Fußball-Bezirksliga : Hauk ködert Spieler mit einer trainingsfreien Woche

Borussia Veen trifft am Mittwochabend auswärts auf Tönisberg. Vier Stammspieler müssen passen.

In der Fußball-Bezirksliga steht Borussia Veen vor dem nächsten Topspiel. Am Mittwoch um 19.30 Uhr gastieren die „Krähen“ beim punktgleichen VfL Tönisberg. „Wir möchten nachlegen und mindestens einen Punkt mitnehmen“, sagte Trainer Christian Hauk, der mit der Entwicklung seiner Mannschaft mehr als einverstanden ist.

„Wenn die Jungs auch in Tönisberg gewinnen, bekommen sie eine Woche frei und dürfen ausgiebig Karneval feiern“, meinte der Coach. Interessant wird’s nach den jecken Tagen beim Training, denn dann wird Wesels Karnevalsprinz Pascal Rusch, der in Veen in der Innenverteidigung spielt, mit seiner Prinzenstrumpfhose trainieren. „Dieses Versprechen hatte er seinen Mannschaftskollegen gegeben, sofern sie Spitzenreiter Wachtendonk/Wankum schlagen sollten“, so Hauk, der in Tönisberg wieder improvisieren muss.

Mit Hendrik Terlinden, Torben Kuper, Michael Keisers und Rusch fehlen wichtige Säulen. Der Einsatz von Dennis Tegeler ist noch fraglich. Hingegen steht Markus Dachwitz wieder zur Verfügung.