Borther Jungspunde harmonieren im Tischtennis-Doppel

Tischtennis : Borther Jungspunde harmonieren in Doppel

Die TuS-Herren starteten mit einem 9:5-Auswärtssieg in die die Saison. Der TuS 08 Rheinberg III fegte den Gegner von der Platte.

Die Borther Tischtennis-Herren legten als Bezirksliga-Rückkehrer einen Saison-Start nach Maß hin.

Verbandsliga: Der TuS 08 Rheinberg II erlebte beim TTV DJK Altenessen das im Vorfeld erwartet schwere Spiel. Trotz der 5:9-Niederlage sah Thomas Büssen einen kämpferisch überzeugenden Auftritt seines Teams. „Leider fehlte in den entscheidenden Phasen der Sätze die perfekte Lösung“, sagte der Mannschaftsführer. Mit mehr Cleverness wäre ein Unentschieden durchaus möglich gewesen. Neuzugang Wilhelm Kieselmann verlor beide Einzel unglücklich im fünften Satz. Punkte: Müller/Volkmann, Müller (2), Büssen, Volkmann.

Bezirksliga: Besser hätte sich Peter Potjans, Kapitän des Aufsteigers TuS Borth, den Auftakt in die neue Serie nicht erträumen können. Nach dem 9:5-Sieg beim TTV Rees-Groin III sind die ersten zwei Punkte auf dem Konto. „Es lief fantastisch. Für uns war es ein mehr als gelungener Einstand“, freute sich Potjans. Speziell die beiden „Youngster“ Nicolas Hain und Julian Weerts harmonierten im Doppel. Beide haben mit jeweils zwei Einzel-Punkten maßgeblichen Anteil am Auswärtssieg bei einem der direkten Konkurrenten um den Klassenerhalt. Punkte: Hain/Weerts, Potjans (2), Fischer (2), Hain (2), Weerts (2).

Bezirksklasse: Nach nur eineinhalb Stunden brachte der TuS 08 Rheinberg III den ersten Sieg unter Dach und Fach. Die Hausherren ließen Rhenania Kleve II nicht den Hauch einer Chance. „Es wurde der erwartet hohe Sieg“, sagte Kapitän René Viktora nach dem 9:1. Lediglich Ersatzmann Dirk Weiser musste seinem Gegner im Einzel gratulieren, konnte sich dafür im Doppel an der Seite von Carsten Lindner schadlos halten. Kleve entschied gerade Mal sechs Sätze für sich. Punkte: Waschipki/Zeltsch, Hübert/Acikel, Lindner/Weiser, Waschipki (2), Zeltsch, Hübert, Lindner, Acikel.

Mehr von RP ONLINE