Lokalsport: BGL mit 52:79 in sein erstes Jahr in der Regionalliga

Lokalsport : BGL mit 52:79 in sein erstes Jahr in der Regionalliga

Der Aufsteiger in die 1. Basketball-Regionalliga, BG Lintfort unterlag zum Saisonauftakt gegen den Aufstiegsfavoriten WWU Baskets Münster vor 550 Zuschauern in der ausverkauften Glückauf-Halle mit 52:79 (26:40).

Dabei präsentierte sich der Gastgeber in seiner allerersten Saison in der vierthöchsten deutschen Spielklasse nicht als Kanonenfutter. Bis zur 30. Minute spielte die Mannschaft um BGL-Coach Tobias Liebke auf Augenhöhe. Till Achtermeier machte Münster das Leben schwer und traf insgesamt fünfmal von der Dreierlinie. Lintfort führte sogar in der 9. Minute (14:13). Aber die Gäste unterstrichen ihre Ambitionen, holten in der Folge 15:0-Punkte, kontrollierten das Spiel und lagen zur Pause mit 40:26 deutlich vorne.

Allerdings ließen sich die Liebke-Mannen nicht unterkriegen, verkürzten unmittelbar nach Wiederanpfiff auf 31:40. Auf der anderen Seite demonstrierte Münster jedoch, was das Team drauf hat. Trotzdem hielt die BGL prima mit und musste den Favoriten erst im letzten Abschnitt ziehen lassen. Die Kraft war schlichtweg aufgebraucht.

Ti. Achtermeier (19), Boner (14), Mellmann (7), Th. Achtermeier, Schmak (beide 5), Schwich (2).

(RPN)