1. NRW
  2. Städte
  3. Xanten
  4. Sport Xanten und Rheinberg

B-Liga-Fußball: Labbecker B-Liga-Kader nimmt Form an​

Fußball-Kreisliga B : Labbecker B-Liga-Kader nimmt Form an

Neun Zugänge stehen bisher fest, die zum B-Liga-Kader der DJK Labbeck/Uedemerbruch dazustoßen. Thomas Vtic, der neue Coach, sucht noch nach weiteren Verstärkungen.

Die sportliche Vita von Elie Komavo kann sich durchaus sehen lassen. Der Mittelstürmer hat in der Jugend beim Fußballnachwuchs von Viktoria Köln und Bayer Leverkusen sowie später in der Landesliga für Union Mülheim gespielt. In der nächsten Saison gehört Komavo dem Kader des B-Ligisten DJK Labbeck/Uedemerbruch an. Thomas Vtic, der neue Trainer, bringt den 29-Jährigen vom Weseler SV mit. Der DJK-Kader nimmt Form an.

Neun Neuzugänge stehen bisher fest. Neben Kamavo kommen noch Steven Stenzel (Weseler SV/Sturm), Domenik Stenzel (vereinslos/Offensive), Jan Nepicks (Weseler SV/Abwehr und Mittelfeld), Heiko Strüder (Weseler SV/Mittelfeld und Sturm), Francesko Strüder (Weseler SV/Torwart) Roshan Olen Damocles (SV Vynen-Marienbaum/Abwehr und Mittelfeld), David Kurkciyan (Viktoria Goch/Mittelfeld) sowie Leon Pimingtorfer (SV Sonsbeck A-Jugend/Abwehr und Mittelfeld). Mit vier Spielern führt Vtic derzeit noch Gespräche.

Aus dem alten Kader hat sich mit Ulrich Siebers ein Labbecker Urgestein verabschiedet (Karriereende). Lucas Ridder sowie Arion Krasniqi wechseln zurück zum SV Sonsbeck, Lorenz Wegenaer spielt künftig für den 1. FC Kleve II. Marius Bongarts zieht‘s beruflich nach Münster, Martin Thißen steht ab September aus privaten Gründen nicht mehr zur Verfügung. Ob die Oldies Mustafa Köse (41 Jahre) und Kiraz (43) bleiben, entscheidet sich erst im Laufe dieser Woche, wie der Vereinsvorsitzende Detlev Geuyen mitteilte. Die ehemaligen Spielertrainer Jonas Brudnitzki und Kemal Sürücü stehen als Stand-by-Spieler zur Verfügung.

  • Im Zirkusprojekt mit Jonny Casselly jun.und
    Bildungsarbeit in Sonsbeck : Manege frei im Labbecker Kindergarten St. Georg
  • Marvin von Zabiensky (links) wechselt aus
    Fußball-Oberliga : Sieben Youngster für den SV Sonsbeck
  • Nichts ging mehr auf der Xantener
    Vorfahrt für Inklusion in Sonsbeck : „Sonsbike“ feiert furiosen Neustart

Aktuell besteht der Kader für die Saison 2022/23 aus 20 Spielern, so Geuyen. Zu den sportlichen Zielen will sich Vtic erst äußern, wenn er genau weiß, mit welchen Kickern er in die nächste Spielzeit geht.