Lokalsport: Aufsteiger sehen sich nach 20 Jahren wieder

Lokalsport : Aufsteiger sehen sich nach 20 Jahren wieder

Nach Jahren der sportlichen Tristesse hatte diese Fußball-Mannschaft wieder für Glücksmomente bei den Anhängern des TuS 08 Rheinberg gesorgt. Mit Trainer Friedhelm Hoff kehrte die Mannschaft, die Rainer Schulz als Kapitän aufs Feld führte, 1998 in die Kreisliga A zurück.

Dies nahm das Team zum Anlass, sich im Underberg-Stadion wiederzusehen.

Es wurde nicht nur über die alten Zeiten gesprochen, sondern auch über die anstehende Modernisierung der Anlage. So war zu hören, dass die Stadt vorhabe, gleich zwei Kunstrasen-Spielfelder zu bauen. Davon sollen dann auch die Hockeyspieler profitieren. Die Kreisliga-Kicker von damals konnten sich noch gut daran erinnern, wie sie auf dem alten Tennenplatz, auf dem noch schwarze Asche lag, spielen mussten. Es dauerte einige Zeit, bis der Vorstand sie auf den Rasen ließ.

20 Jahre nach dem Aufstieg trafen sich wieder: Hoff, Achim Schülken (Betreuer), Ralf Knechten (Sportlicher Leiter), Horst Hoffmann (Obmann), Helmut Diebels (Kassierer), Willy Utermöhlen (fürs Vereinsheim zuständig), Andreas Busch, Christian Hückels, André van Gelieu, Stefan Napiwotzki, Schulz, Dirk Ricking, Frank Holbeck, Michael Hußmann, Wolfgang Michels, Klaus Püttmann, Michael Vinnbruck, Thomas Smolinski, Ramazan Bozcelik, Marek Baranowski sowie Torben Sowinski

(put)
Mehr von RP ONLINE