Lokalsport: Auf Ersatzspieler des TuS 08 ist Verlass

Lokalsport: Auf Ersatzspieler des TuS 08 ist Verlass

Tischtennis: Rheinberg II siegte in Hamborn mit fünf Kreisliga-Akteuren. Borth hatte es in der Bezirksklasse eilig.

Auch mit fünf Ersatzspielern an der Tischtennis-Platte hat der designierte Landesligist Rheinberg II den Gegner deklassiert. Millingens "Zweite" profitierte vom Patzer der Konkurrenz.

Bezirksliga: Fast ein wenig peinlich berührt war Carsten Lindner, Mannschaftssprecher des TuS 08 Rheinberg II, ob des 9:3-Erfolgs über den TTV Hamborn II. Der Spitzenreiter war nicht nur - wie angekündigt - mit vier Ersatzakteuren, sondern zusätzlich noch mit Reinhard Zeltsch als fünftem "Aufrücker" für Leon Viktora angetreten. Nur Michael Volkmann blieb aus der nominellen Erstbesetzung übrig. "Wir haben fast mit der gesamten dritten Mannschaft gespielt", war Lindner verwundert, dass die Spieler, die sonst in der Kreisliga am Tisch stehen, die Hausherren so deutlich in die Schranken verwiesen. Punkte: Volkmann/Acikel, Volkmann (2), Hübert (2), Acikel (2), R. Viktora, Zeltsch.

Im Rennen um den direkten Klassenerhalt hält der SV Millingen II mit Schützenhilfe Sterkrade-Nord weiter auf Distanz. Die stark ersatzgeschwächten "Buben" unterlagen erwartungsgemäß beim Tabellenzweiten TV Bruckhausen mit 2:9. Wider Erwarten strauchelte auch der Verfolger, der den SVM auf den Relegationsplatz verdrängen möchte, beim Vorletzten Walbeck. In Bruckhausen punkteten nur Henning Blankenstein und Torsten Sondermann im Einzel. "Das war mit dieser Aufstellung schon mehr, als wir erwartet hatten", sagte Kapitän Blankenstein.

  • Lokalsport : Rheinberg II zurück auf Platz eins

Bezirksklasse: Hatte sich der TuS Borth in den vergangenen Aufeinandertreffen stets gegen den TC Kapellen schwer getan, lief's am vergangenen Spieltag wie am Schnürchen. Mit 9:1 deklassierte der Tabellendritte die Gäste innerhalb von nur zwei Stunden. "Die Doppel waren noch knapp. Danach lief's allerdings überraschend gut", resümierte TuS-Topmann Peter Potjans. Ersatzbedingt feierte Nachwuchsspieler Nicolas Hain sein erfolgreiches Debüt im unteren Paarkreuz. Punkte: Potjans/Hain, Fischer/Burgstahler, Potjans (2), Cremers, Fischer, Burgstahler, Scheepers, Hain.

Damen-Bezirksliga: Immerhin vier Einzelerfolge nahm der TuS 08 Rheinberg von der Auswärtspleite beim TV Voerde mit. "Wir haben besser abgeschnitten als gedacht", sagte Anne Vasen, die an Position Zwei an der Platte stand, nach der 4:8-Niederlage. Nachwuchsspielerin Denise Becker kam zu ihrem ersten Einzelerfolg in der Rückrunde. Bereits am kommenden Freitag bestreitet der Vorletzte gegen die DJK Kleve II seine letzte Saison-Partie. Punkte: Meseck, Vasen, Neuhoff, Becker.

(sfk)
Mehr von RP ONLINE