1. NRW
  2. Städte
  3. Xanten
  4. Sport Xanten und Rheinberg

Anna-Lena Berninger vom TuS Xanten verpasst über 200 Meter knapp die DM-Norm

LVN-Meisterschaft in Leverkusen : Berninger vom TuS Xanten verpasst DM-Norm um eine Hundertstel

Bei den Nordrhein-Meisterschaften der Jugend war die Mehrkämpferin über 200 Meter schnell unterwegs. Die U20-Athletin wurde in 25,71 Sekunden Fünfte. Im 60m-Sprint kam sie auf Rang sechs.

Anna-Lena Berninger vom TuS Xanten hat bei der Nordrhein-Meisterschaft der Jugend in der Leverkusener Halle im Stadion Manfort ihren Trainer positiv überrascht. „Das war eine Hammer-Zeit“, kommentierte Werner Speckert ihren Lauf über 200 Meter. Die U20-Leichtathletin überquerte die Ziellinie in 25,71 Sekunden. Sie verpasste damit nur um eine Hundertstel die DM-Norm. Berninger wurde Fünfte. „Damit habe ich überhaupt nicht gerechnet, das war sehr beeindruckend“, so Speckert. Angetan war der Coach auch von ihrem Ergebnis im 60m-Sprint. Nach 8,13 Sekunden im Vorlauf steigerte sich die 17-Jährige auf 8,08 Sekunden im Finale und erreichte den sechsten Platz. Im Hürdensprint lief‘s nicht nach Wunsch. In dieser Disziplin schied Berninger früh aus. Sie ging die zweite Hürde erst gar nicht an. „Da fehlte Anna-Lena der Mut und die Konsequenz“, meint Speckert.

Nun hat sich die junge TuS-Mehrkämpferin vorgenommen, sich bei der NRW-Meisterschaft Anfang Februar in Düsseldorf über die 200 Meter für die „Deutschen“ zu qualifizieren. Werner Speckert traut ihr das zu: „Sie hat es sich verdient.“