Lokalsport: Amplonius Alligators Landesmeister

Lokalsport: Amplonius Alligators Landesmeister

Mit zwei Teams traten die Cheerleader des Rheinberger Gymnasiums in Mülheim an.

Mit einem übergroßen Pokal im Gepäck sind die Cheerleader "Amplonius Alligators" von der Landesmeisterschaft in Mülheim zurück nach Rheinberg gekehrt. Im Rahmen des Presentation-Cups traten zwei Teams des Amplonius-Gymnasiums gegen starke Konkurrenz aus ganz Nordrhein-Westfalen an.

"Kaum zu ertragen war die Spannung vor der Verkündigung des Ergebnisses", sagte Schulleiter Marcus Padtberg. Die 24 Schülerinnen und Schüler sowie acht Coaches der Cheerleading AG, die in der Schule nur die AGC Alligators gerufen werden, waren sich aber sicher, dass sie eine überzeugende Leistung auf der Bühne gezeigt hatten. Kevin Luon war wieder als einziger männlicher Teilnehmer als fester Bestandteil des Teams dabei. Unmittelbar nach der Übung, in der Cheerleader-Fachsprache "Routine" genannt, lagen sich alle in den Armen. Die vielen Flickflacks und Wurffiguren wurden fehlerfrei präsentiert.

Schließlich hieß es: Der Pokal in der Kategorie des Presentation-Cups geht an die Alligators. "Im Angesicht der zehn konkurrierenden Teams ein unglaublicher Erfolg", findet Padtberg.

  • Rheinberg : Amplonius-Leiter: Unterrichtsausfall ist Ausnahme

Dass gleich zwei Rheinberger Mannschaften antraten, sei das Ergebnis einer äußerst erfolgreichen Arbeit. Lehrerin Kyra Friebe betreut die AG im vierten Jahr: "Es ist wunderbar zu sehen, wie sich die Schülerinnen und Schüler entwickelt haben." Sie ist in ihrer Freizeit selbst in einem Cheerleading-Team aktiv. Dass aufgrund des Reglements nur eine Auswahl in die Wertung kam, tat der Freude keinen Abbruch, denn die ganze Gruppe versteht sich als "ein Team" - so auch der Anfeuerungsruf. Padtberg ist begeistert von der Arbeit und freut sich besonders, dass die Cheerleader zu einem "echten Aushängeschild" der Schule geworden sind, die auch "bei etlichen Veranstaltungen in der Stadt und darüber hinaus begeistern". Immer wieder gebe es Anfragen, wie die Schule ein "solch tolles Projekt" auf die Beine stellen könne. Dabei liegt für ihn das Geheimnis des Erfolgs im großen Engagement der Schülerinnen und Schüler sowie Lehrkräfte und an der "tollen Stimmung in der Truppe".

Am Rheinberger Amplonius-Gymnasium ist die Cheerleading-AG in ein breites und vielfältiges Angebot an Arbeitsgemeinschaften eingebunden. Von Musik über Kunst, Sprachen bis Sanitäter, Streitschlichter bis Parkour und viele andere Angebote können sich Schülerinnen und Schüler nach ihren Interessen über den Unterricht hinaus engagieren.

(put)