31. Stadtlauf durch Alpen Marc-André Ocklenburg macht den Hattrick perfekt

Marc-André Ocklenburg von der LG Alpen gewinnt auf dem neuen Rundkurs des Stadtlaufs zum dritten Mal in Folge über zehn Kilometer. Über 700 Teilnehmer starten am Mittwochabend beim 31. Alpener Stadtlauf. Der Sieg über fünf Kilometer geht an einen Nachmelder.

Alpener Stadtlauf: Marc-André Ocklenburg schafft Hattrick über zehn Kilometer
55 Bilder

Über 700 Teilnehmer beim 31. Alpener Stadtlauf

55 Bilder
Foto: Jakob Klos

Er hat den Hattrick am Mittwochabend perfekt gemacht: Marc-André Ocklenburg von der LG Alpen gewann bei seinem „Heimrennen“ zum dritten Mal in Folge über zehn Kilometer. Er erreichte das Ziel in 32:59 Minuten. Ocklenburg war beim 31. Alpener Stadtlauf einer von 727 Teilnehmern. Er lobte nachher die neue Streckenführung. „Der veränderte Rundkurs kam gut an“, freute sich Wilhelm Schmitz, Vorstandsmitglied der LG Alpen, über die vielen positiven Rückmeldungen. Glücklich waren die Organisatoren auch darüber, dass pünktlich zum ersten Bambini-Auftaktrennen die Sonne herauskam. Während des Events blieb’s trocken.

Den Lauf über fünf Kilometer gewann Luca Fröhling (Marathon Kleve), der zu den über hundert Nachmeldern gehörte, in 15:51 Minuten. Schnellste Frau über diese Distanz war Stephanie Breitkreutz (Ayyo Team Essen), die in 17:15 Minuten ins Ziel kam. Über zehn Kilometer siegte Angeliga Ax (Bunert Duisburg) in 42:33 Minuten. Ein ausführlicher Bericht zum 31. Alpener Stadtlauf folgt.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort