Lokalsport: Alpener Herren an der Tabellenspitze

Lokalsport : Alpener Herren an der Tabellenspitze

Tennis: Kapitän Tim Rosin stand erstmals am Netz. Zwei Damen-Spiele wurden abgebrochen.

Durch einen 8:1-Erfolg beim Odenkirchener TC haben sich die Tennis-Herren von Viktoria Alpen am zweiten Spieltag der 2. Verbandsliga an die Tabellenspitze gespielt. Bereits in den Einzeln wurde die Basis gelegt. Lediglich Neuzugang Felix van Berck hatte in seinem ersten Match fürs Alpener Team Anlaufschwierigkeiten und verlor. Im Doppel mit Patrick Klein revanchierte er sich bei seinem Gegner mit einem sicheren Zweisatz-Erfolg. Im Doppel kam auch Kapitän Tim Rosin zum Einsatz, der wegen leichter Blessuren noch kein Spiel absolvieren konnte. Er behielt in einem umkämpften Match mit Phillipp Hammerschmidt im Tiebreak die Oberhand.

Die Herren 55 hatten in der 2. Verbandsliga beim VfL Nierswald mit 4:5 das Nachsehen. Nach den Einzeln mit Siegen von Jürgen Gorski, Wolfgang Schwartz und Frank Schultz stand's 3:3. Im Doppel kam erstmals Manfred Schöps zum Einsatz. Er war aber angeschlagen und musste mit Ulrich Holtbrink eine Niederlage hinnehmen.

Frank Schultz sicherte mit Kapitän Andreas Goergen einen Doppel-Punkt. Im entscheidenden letzten Duell hatten die Gegner im Match-Tiebreak mehr Glück. Die 1. Herren 40 unterlag in der Bezirksklasse B dem VfL Nierswald mit 2:7. Daniel Kurz gewann sein Einzel sowie mit Alexander Becker im Doppel. Mit gleichem Ergebnis war die zweite 40er-Mannschaft (BK D), teils im strömenden Regen, dem Fischelner TC unterlegen. Hendrik Lemm überzeugte an Position Eins sowohl im Einzel als auch mit Claus von der Horst.

  • Tennis : Lobberichs Tennis-Damen erwischen einen starken Saisonstart
  • Lokalsport : Vier Spiele im Match-Tie-Break verloren
  • Lokalsport : Langenfelder Tennis-Herren dominieren

Die Herren 60 (BK D) hatten in Neuss durchaus Chancen auf den Gesamtsieg, aber beim 3:6 fehlte gleich in vier Match-Tiebreaks das Quäntchen Glück. Nur Peter Franke behielt mit 12:10 in seinem Einzel die Nerven. Jürgen Schmitz gewann ebenfalls sowie mit Kurt Wozniak. Gute Nerven hatten die 1. Damen 40 in der Bezirksliga. Nach einem 2:4-Rückstand in den Einzeln - nur Martina Bäckmann und Christiane Grimm gewannen - wurden alle Doppel positiv abgeschlossen.

Sowohl die Damen 30 (BK D) als auch die 2. Damen 40 (BK D) mussten ihre Partien wegen starken Regens abbrechen. Beim Stand von 5:0 beziehungsweise 5:1 sind beide Partien aber bereits gewonnen. Die restlichen Spiele werden am Pfingstwochenende nachgeholt.

Die Begegnung der 2. Herren (BK D) fiel wegen des schlechten Wetters komplett aus. Diese Partie wird am nächsten Wochenende ausgetragen.

(put)
Mehr von RP ONLINE