1. NRW
  2. Städte
  3. Xanten
  4. Sport Xanten und Rheinberg

Alpen: Sarah van Husen wird Trainerin des Frauen-Teams von Borussia Veen

Fußball : Sarah van Husen coacht nun die Frauen von Borussia Veen

Die 26-Jährige löst das bisherige Duo Holger Kannegieter/Theo van Bebber ab der kommenden Saison ab. Im Spielerkader des Bezirksligisten steht sie schon seit einigen Jahren. Jan Schmitz wird Co-Trainer.

Intern gelöst wurde jetzt bei Borussia Veen die Trainer-Nachfolge beim Frauen-Team, das in der Fußball-Bezirksliga spielt. Während der Corona-Zwangspause hatte das langjährige Trainer-Duo Holger Kannegieter/Theo van Bebber seinen Abschied bekannt gegeben. Nur wenige Kandidaten von außerhalb wären bereit gewesen, die Mannschaft künftig zu betreuen. „Darum haben wir uns zu einer internen Lösung entschlossen“, sagt Fußball-Obmann Heinz Bemong.

Zur neuen Saison wird Sarah van Husen das Kommando übernehmen. Sie ist in Veen keine Unbekannte. Vier Jahre lang stand sie zumeist in der Abwehr auf dem Platz. Begonnen hat sie mit dem Fußball bei der DJK Labbeck/Uedemerbruch. Zwei Jahre lang stand sie im Kader des Teams von Viktoria Winnekendonk, ehe sie zu den Borussen wechselte, mit denen sie nach der Spielzeit 2018/2019 den Sprung von der Kreisklasse in die Bezirksliga schaffte. Unterstützt wird die 26-Jährige bei der Arbeit auf dem Platz von Jan Schmitz, der zudem auch Co-Trainer bei der ersten Männer-Mannschaft ist.