1. NRW
  2. Städte
  3. Xanten
  4. Sport Xanten und Rheinberg

A-Jugend des TuS 08 in Kreisklasse strafversetzt

A-Jugend des TuS 08 in Kreisklasse strafversetzt

Die A-Jugend-Fußballer des TuS 08 Rheinberg müssen nun doch aus der Leistungsklasse absteigen. Das entschied jetzt die Spruchkammer des Kreis Moers unter der Leistung von Andreas Balicki. Das Gremium war davon überzeugt, dass in der abgelaufenen Saison mehrere eingesetzte Kicker nicht spielberechtigt waren.

20 Akteure sollten sich bei der Verhandlung zu den Vorwürfen äußern, zwölf verweigerten die Aussage. So gab aber ein Fußballer an, seit einem Jahr nicht mehr für den TuS 08 aufgelaufen zu sein – sein Name tauchte jedoch auf einem der kontrollierten Spielberichte auf. Weitere Aussagen bekräftigten die Kammer in ihrem Verdacht, hieß es. Das Urteil fiel außerordentlich hart aus: Demnach wird Rheinberg in die Kreisklasse strafversetzt und darf bis 2010 nicht an Relegationsspielen teilnehmen. Trainer Michael Krebber muss 800 Euro Ordnungsgeld zahlen. Dem Coach ist überdies untersagt, bis 19. Mai nächsten Jahres einen Posten im Fußballbereich zu übernehmen. Auf Nachfrage der RP meinte er: „Zu den Vorwürfen sage ich nichts. Ich bin richtig sauer über das Urteil. So machen die Funktionäre den Fußball kaputt.“ Friedhelm Hoff, Jugend-Obmann, ist bis zum 19. November diesen Jahres für jegliche Funktionen gesperrt worden. Er habe die Betrügereien toleriert, so die Kammer. Hoff war gestern für die RP nicht zu erreichen. Der TuS 08 hat Berufung eingelegt. </p>

(RP)