Lokalsport: 60 Jahre Fürstenberg-Stadion: TuS lädt zum Crosslauf ein

Lokalsport: 60 Jahre Fürstenberg-Stadion: TuS lädt zum Crosslauf ein

Das Fürstenberg-Stadion wird in diesem Jahr 60. Deshalb richtet die Leichtathletik-Abteilung des TuS Xanten am 23. Juni um 9.30 Uhr einen Stadion-Jubiläums-Crosslauf aus. Startberechtigt sind Läufer ab 16 Jahren.

Crosslauf am Stadion war lange Jahre für Xantener Schüler verpflichtend. "Es werden sich sicherlich noch einige erinnern", sagt Anna-Lina Dahlbeck, die neue Abteilungsleiterin. Für den 23. Juni wurde jedoch ein neues Streckendesign erforderlich. Die alte Laufstrecke durch den Pfadfinderwald ist mittlerweile zugewuchert. Außerdem soll die Veranstaltung Zuschauer freundlicher sein. Die Strecke führt über die zwei Ebenen komplett durch das Stadion. Bodenbeläge von Asche, Wiese und Schotter sowie ausgelegte Strohballen sollen für ein abwechslungsreiches Laufgefühl sorgen. Die Strecke misst sechs Kilometer. Es werden mehrere Runden gelaufen.

Die Teilnahme ist offen, Anmeldungen werden ab sofort unter Angabe von Namen, Geschlecht und Jahrgang per E-Mail ( tusxantenla@t-online.de) entgegengenommen. Die Startgebühr (6 Euro) wird am Veranstaltungstag bar abgehalten. Der TuS startet für das Event einen Aufruf. Dahlbeck: "Bitte senden Sie uns ihre kleine Anekdote zu dem Xantener Crosslauf zu. Gibt es Fotos aus der Zeit? Wer waren die Spitzenstarter damals? Wer stellt sich noch mal der Herausforderung?" Die Abteilung sucht noch Sponsoren. Auch über Sachspenden würden sich die Verantwortlichen freuen.

Im Anschluss an den Crosslauf findet ab 11 Uhr im Stadion ein Regions-Sportfest für Nachwuchsleichathleten statt. Teams von sechs bis elf Kindern treten in den Disziplinen Biathlon, Stabweitsprung, Hoch-Weitsprung, Schlagwurf, Stoßen, Hindernis-Sprintstaffel, 50m-Lauf und Stadion-Cross gegeneinander an. Dahlbeck: "Für die Sechs- bis Elfjährigen hat der TuS in Zusammenarbeit mit dem Vorstand der Region Nord einige Vorbereitungen für einen sportlichen und hoffentlich familiären Vormittag getroffen."

(put)