Fußball-Kreisliga A : 3:0 – Ossenberg im Feiermodus

Mit einer beeindruckenden Vorstellung gegen den Spitzenreiter beendete die Concordia die eigene Negativserie.

Das kann ja ein feucht-fröhlicher Mannschaftsabend der Ossenberger A-Liga-Fußballer werden. Gut gelaunt wird die Concordia-Mannschaft am Samstag beim Schützenfest im Ort erscheinen. Das Team von Mirco Dietrich schlug am Freitagabend in der vorgezogenen Partie Spitzenreiter ESV Hohenbudberg mit 3:0 (1:0).

„Endlich haben wir unser Torchancen genutzt“, sagte der Coach kurz nach dem Abpfiff. Ossenberg hatte dem Spitzenreiter nicht nur die lange Nase gezeigt, sondern auch die eigene Negativserie mit vier Niederlagen in Folge beendet. Toll herausgespielt was das 1:0 durch Silas Baumbach (11.). Ein Konter nach der ESV-Ecke führte zum 2:0 durch Nils Hoffacker (64.). Das dritte Tor gelang Jesse Sticklat in der 88. Minute. Jan Strüngmann musste mit einer Knieverletzung schon in der ersten Hälfte raus (38.).

(put)