Lokalsport: 27:27 - Fabio Saccullo trifft in allerletzter Sekunde

Lokalsport: 27:27 - Fabio Saccullo trifft in allerletzter Sekunde

Fabio Saccullo hat den Bezirksliga-Handballern des TuS Xanten mit seinem Treffer Sekunden vor dem Ende in der Partie beim SV Neukirchen II einen Zähler gerettet. Trainer Falko Gaede hatte seine Mannschaft zwischenzeitlich schon auf der Siegerstraße gewähnt. Er sprach nach dem 27:27 (11:14)-Remis von einem Punktverlust.

Der Coach reaktivierte für die Begegnung Fred Friese und Sami Lipovica-Grabe, weil sich auch noch Dorian Orlowski (Grippe) abgemeldet hatte. Die Xantener kamen gut rein und führten mit 6:3. Dann nahm die Fehlerquote zu. Hinten gab's keinen Zugriff mehr, vorne wurden die Chancen leichtfertig vergeben. Nach der Pause stand die Hintermannschaft besser. Nach einem 8:0-Lauf (von 11:15 auf 19:15) war für Gaede klar: Wir nehmen zwei Punkte aus Neukirchen mit. Doch dann versuchte der TuS, den Vorsprung zu verwalten. Das ging beinahe in die Hose. Tore: Kühl (7/3), F. Eichler (5), Swoboda, Saccullo (je 4), Kistner (3), Lipovica-Grabe (2), Erdmann, N. Eichler.

(put)