Lokalsport: 0:4 - Menzelen erwischt Fehlstart

Lokalsport : 0:4 - Menzelen erwischt Fehlstart

Fußball: Der SVM verlor in Scherpenberg die erste Relegationspartie zur B-Liga.

Die erste Partie der Relegationsrunde zur B-Liga müssen die Fußballer des SV Menzelen schnell abhaken. Sie kassierten beim SV Scherpenberg II die erwartete Niederlage, die mit 0:4 (0:3) aber höher als erhofft ausfiel.

Vorstandsmitglied Michael Kolkenbrock nahm's sportlich: "Der Gegner war klar besser. Das muss man akzeptieren. Noch ist aber nichts verloren. Wir schauen aufs Endspiel daheim gegen Asberg."

Der SVM erwartet am kommenden Dienstag um 19.30 Uhr die "Zweite" des TVA. Zwei der drei Teams werden in der nächsten Saison um B-Liga-Punkte spielen. Menzelen hat es also noch selber in Hand. Gestern in Scherpenberg war der Drops nach 24 Minuten gelutscht. Da hatten die Hausherren schon drei Treffer erzielt. Spätestens als dann Hendrick Vogt wegen Beleidigung die Rote Karte zu sehen bekam (27.), ging's nur darum, die Schlappe in Grenzen zu halten. Fürs Highlight aus SVM-Sicht sorgte Keeper Joel Kaworsky, der erneut einen Strafstoß hielt (74.).

(put)