Lokalsport: 0:3-Dämpfer für den Moerser SC

Lokalsport: 0:3-Dämpfer für den Moerser SC

Für die Volleyballer des Moerser SC setzte es in der 2. Bundesliga Nord mit dem 0:3 (18:25, 19:25, 18:25) gegen Schüttorf 09 eine klare Niederlage. Lukas Schattenberg musste früh mit einer Muskelzerrung raus.

In der Endphase des ersten Durchgangs machten die Hausherren zu viele Fehler. Mit einem Aufbäumen ging's in den zweiten Satz. Die Moerser führten bis zur ersten technischen Auszeit 8:5. Doch dann verloren sie wieder den Faden, Schüttorf kam zum 8:8. Dann zogen die Gäste auf 12:9 davon. Doch der MSC berappelte sich nochmals (12:12). Das war's dann auch.

Nur im ersten Drittel des dritten Durchgangs waren die Moerser wiederum auf Augenhöhe mit dem Gegner. Nach dem 8:5-Vorsprug folgte erneut ein Einbruch. Damit kassierten die "Adler" eine unerwartet deutliche Niederlage. Allerdings fehlten neben Schattenberg als "Druckmacher" Oskar Klingner krankheitsbedingt und Henning Hogenacker (Daumen-Verletzung).

  • Lokalsport : MSC vermisst in Schüttorf seinen "Druckmacher"

MSC: Bender, Exner, Hoppe, Kotte, Müller, Seybering, Schattenberg, Schäperklaus, Scheiffarth, Tins, Wernitz.

(RP)
Mehr von RP ONLINE