Einrichtung der Nachbarschaftsberatung Sonsbecker Repair-Café hilft jetzt auch bei Handy-Problemen

Sonsbeck · Die Mitmachwerkstatt der Nachbarschaftsberatung sucht noch Freiwillige, die in Sonsbeck, Labbeck oder Hamb dabei helfen können, kaputte Alltagsgegenstände zu reparieren.

 Kurt Hannoschöck hilft in der Mitmachwerkstatt, E-Geräte wieder zum Laufen bringen.   RP-Archivfoto: OO

Kurt Hannoschöck hilft in der Mitmachwerkstatt, E-Geräte wieder zum Laufen bringen. RP-Archivfoto: OO

Foto: Ostermann, Olaf (oo)

Seit einem Jahr findet einmal im Monat das Reparatur-Café „Die Mitmachwerkstatt“ sehr erfolgreich in Sonsbeck, Labbeck und Hamb statt. Die Einrichtung leiste ihren Beitrag zum Klimaschutz, teilte die Nachbarschaftsberatung mit.

Im Durchschnitt nehmen 25 Bürger und Bürgerinnen teil, um sich bei vielen Dingen helfen zu lassen, die im Alltag gerne mal kaputt gehen wie Lampen, Staubsauger, Uhren, Stecker, Nähmaschinen oder Wasserkocher. In einem mobilen Café, das von den ehrenamtlich Helfenden liebevoll organisiert wird, entsteht eine gemütliche Atmosphäre, in der man sich austauschen, kennenlernen und gegenseitig helfen kann. „Ein guter Treffpunkt für Jung und Alt“, so die Nachbarschaftsberatung. „Senioren, die Probleme mit ihrem Handy haben, können ab sofort diesen Treffpunkt nutzen, um sich helfen zu lassen. Gemeinsam werden Lösungen erarbeitet.“

Die Handyseminare für Senioren und Seniorinnen, die sonst einmal im Monat immer freitags bei der Caritas stattgefunden haben, entfallen somit. Die Pfadfinder des Sonsbecker Jamboreetrupps unterstützen zukünftig dazu die Nachbarschaftsberatung im Reparatur-Café, mit jungen tatkräftigen Helfenden, genauso wie auch in der Vergangenheit bei den Handyseminaren im Caritas-Gebäude. Die Nachbarschaftsberatung freut sich sehr über diese Unterstützung.

Die neuen Termine für das erste Halbjahr des Sonsbecker Reparatur-Cafés sind immer am letzten Montag im Monat:

am 30. Januar in Hamb im Hubertushaus ab 15 Uhr;
am 27. Februar in Sonsbeck im Kastell ab 15 Uhr;

am 27. März in Labbeck im Pfarrheim ab 15 Uhr;

am 24. April in Hamb im Hubertushaus ab 15 Uhr;

am 22. Mai in Sonsbeck im Kastell ab 15 Uhr;

am 26. Juni in Labbeck im Pfarrheim ab 15 Uhr;

am 31. Juli in Hamb im Hubertushaus ab 15 Uhr.

Das Reparatur Café öffnet immer um 15 Uhr und ist bis etwa 18 Uhr geöffnet.

„Fühlen Sie sich angesprochen, bei uns mitzumachen?“, erkundigt sich die Nachbarschaftsberatung. „Wir brauchen tatkräftige Unterstützung in allen Bereichen, von der Kuchenspende bis hin zur Hilfe beim Reparaturservice, und würden uns sehr freuen, wenn Sie mithelfen möchten.“ Wer ein versiertes Händchen für Mechanisches oder elektrische Dinge hat, kann sein Talent gerne einbringen. Gesucht werden auch Männer und Frauen, die sich gut mit Handy und Computer auskennen und ihren Mitmenschen gerne helfen. Wer interessiert ist, sollte sich einfach melden oder vorbeikommen, kann sich den Bertrieb anschauen und gegebenenfalls mithelfen.

Dieses Angebot steht allen interessierten Bürgern kostenlos zur Verfügung. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Es gelten die jeweils aktuellen Hygiene- und Abstandsregeln der Corona-Schutzverordnung. Die Bürger der Nachbargemeinden sind ebenfalls willkommen. Bei Rückfragen steht die Nachbarschaftskoordination, Gabriele van Royen, unter Telefon 02838 36159 oder 0176 22549177 zur Verfügung.

(up)