1. NRW
  2. Städte
  3. Xanten

Sonsbecker Landjugend sammelt Schrott ein

Aktion für Jugendarbeit : Sonsbecker Landjugend sammelt Schrott ein

Kaum ist die Karnevalszeit vorbei, heißt es in Sonsbeck am Samstag, 7. März, auch schon wieder „Raus mit dem Schrott“. Ab 9 Uhr werden die Mitglieder der Katholischen Landjugendbewegung (KLJB) mit ihren Gespannen unterwegs sein und die Bürger in Sonsbeck, Labbeck und Hamb von ihrem angefallenen Altmaterial befreien.

Die Landjugend bittet darum, den Schrott ab 8.30 Uhr rauszustellen. Da der KLJB in den letzten Jahren private Schrotthändler in die Quere gekommen sind, bittet sie darum, den Schrott möglichst mit einem Aufkleber oder einem Zettel zu versehen, um private Schrotthändler fernzuhalten und den Mitgliedern deutlich zu zeigen, dass die Gegenstände mitgenommen werden dürfen. Außerdem weist die Landjugend darauf hin, dass keine Autos, ölverschmierten Gegenstände, Kühl- und Gefrierschränke, Reifen oder Sondermüll mitgenommen werden dürfen. Größere Mengen Schrott und Alteisen sollten aus organisatorischen Gründen per E-Mail an sonsbeck.kljb@gmail.com angemeldet werden.

Der Erlös aus dem Verkauf des Schrotts wird für Projekte der KLJB wie den Nachmittag für Jung und Alt und den Ferienspaß für Kinder verwendet. Damit auch die Kosten wie Versicherung, Kraftstoff und die Verpflegung der Helfer gedeckt werden können, würden sich die Jugendlichen über eine Spende freuen.

Zwischendurch gibt es zur Stärkung der Teilnehmer Brötchen und Kuchen. Zum Mittagessen treffen sich alle im Kastell.

(RP)