1. NRW
  2. Städte
  3. Xanten

Sonsbeck: St.-Anna-Schützen starten ins Jubiläumsjahr

Schützentradition in Sonsbeck : St.-Anna-Schützen starten ins Jubiläumsjahr

Das Winterfest zum Auftakt war bereits ein Erfolg. Der Terminkalender ist aber noch prall gefüllt.

Die St.-Anna-Schützenbruderschaft Sonsbeck-Balberg, die in diesem Jahr 400-jähriges Bestehen feiert, hat auf ihrer Hauptversammlung den Vorstand gewählt und ihr Programm für das Jubiläumsjahr vorgestellt. Einstimmig wiedergewählt wurden der Brudermeister Lothar Willemsen und sein Stellvertreter Theo Krebber.

Auch Schießleiter Michael Erretkamps und sein Stellvertreter Norbert Raap sowie Major Theo Krebber und sein Stellvertreter Michael Schmidt wurden in ihren Ämtern bestätigt. Das Vertrauen der Schützenbrüder genießen weiter Pressesprecher Peter Labudda, Fähnrich Günter Wellmanns wie auch Wigbert Habbel und Michael Willemsen als Fahnenschwenker. Als Fahnenoffiziere sind weiter Herbert Schmithuisen, Johannes Lemken, Franz Quinders, Gerd Hawix, Andreas Kollöchter, Peter Labudda und Bernd Klemmer im Amt.

 Umwerfend: Die „Grande Dames“ präsentierten noch einmal ihren Tanz vom Heimatabend.
Umwerfend: Die „Grande Dames“ präsentierten noch einmal ihren Tanz vom Heimatabend. Foto: Bruderschaft

Der Brudermeister skizzierte die vielen Termine für das Jubeljahr. Den Ehrenamtsabend der Gemeinde hatte die Bruderschaft mit organisiert. Auch das Winterfest liegt schon hinter ihr. Am 28. März stehen der dritte Dorfaktionstag und das Gemeindepokalschießen, das St. Anna ausrichtet, auf dem Plan. Die wichtigsten Termine: 9. April Fußwaschung in der Pfarrkirche, 19. April Vereinsfrühstück vermutlich mit Vergabe der NRW-Ehrenplakette zum 400-jährigen Bestehen, 24. bis 29. April Rom-Wallfahrt, 14. Juni Kevelaer-Wallfahrt, 19. bis 21. Juni 700-Jahr-Feier der Gemeinde mit einem Stand der Bruderschaft, 27. Juni Vogelschießen, 11. bis 13. Juli Schützenfest mit Jubiläumsball und Umzug. Die Gerebernusprozession und das anschließende Fest am 19. Juli organisiert die Bruderschaft mit, wie auch den Einkehrtag der Schützen des Bezirksverbandes Moers mit Messe in der Pfarrkirche und Versammlung im Haus Maria Magdalena.

  • Sonsbecker Bruderschaft : Anna-Schützen stellen Weichen für 2019
  • Auch Frank Schankweiler schoss mit. Allerdings
    Schützenfest : Andre Gesthuysen ist neuer Schützenkönig von Sonsbeck
  • Vorstand und Geehrte der Bruderschaft St.-Irmgardis
    Versammlung : Geehrte und ein neuer Brudermeister

Festlicher Start ins Jubiläumsjahr der St.-Anna-Schützenbruderschaft war das Winterfest bei Felix und Huberta Kalscheur. 54 Schützenbrüder und -schwestern konnte Brudermeister Lothar Willemsen begrüßen. Nach dem Essen wurden zunächst die Sieger des Pokal- und Nikolausschießens von Schießleiter Michael Erretkamps mit Orden geehrt. Den Pokal des Vereinsmeisters holte Norbert Raap mit 46 Ringen. Den Orden für den erfolgreichsten Schützen der Männer errang ebenfalls Norbert Raap mit 49 Ringen vor Wigbert Habbel (41) und Johannes Lemken (38). Bei den Damen siegte Claudia de Jong mit 41 Ringen vor Hannelore Habbel (40) und Anke Kollöchter (39).

Anschließend gab es noch eine besondere Ehrung. Kassierer Andreas Kollöchter und Brudermeister, Lothar Willemsen wurden mit dem silbernen Verdienstkreuz des Bundes der Historischen Deutschen Schützenbruderschaften ausgezeichnet.

Schließlich ging die Schützenfamilie zum gemütlichen Teil über. Die „Grande Dames“ präsentierten noch einmal ihren Tanz vom Heimat­abend und durften die Bühne erst nach einer langen Zugabe verlassen. Die Tombola rundete das Winterfest ab. Der Erlös daraus wird wieder gespendet.

(RP)