Ehepaar Weber aus Sonsbeck feiert Diamantene Hochzeit Eine Ehe, wie in Stein gemeißelt

Sonsbeck · Der in Sonsbeck bekannte Steinmetz und Steinbildhauer Georg Weber und seine Ehefrau Karin Weber sind seit 60 Jahren verheiratet. Zur Diamantenen Hochzeit kam die ganze Familie zusammen.

Karin und Georg Weber aus Sonsbeck sind seit 60 Jahren verheiratet.    RP-Foto: hvh

Karin und Georg Weber aus Sonsbeck sind seit 60 Jahren verheiratet. RP-Foto: hvh

Foto: Hildegard van Hüüt

Mit zahlreichen Gästen von nah und fern hat das Ehepaar Karin und Georg Weber seine Diamantene Hochzeit gefeiert. Dafür hatte die Familie das große Wohnzimmer des gut bekannten und hochgeachteten Jubelpaares aus Sonsbeck in einen schön dekorierten Festsaal umgestaltet, wo die Feierlichkeiten mit einem Festgottesdienst begannen. Zelebriert wurde der Gottesdienst von Diakon Wolfgang Dreher.

Im Alter von sieben Jahren war Georg Weber mit seinen Eltern von Essen nach Sonsbeck gezogen. Hier ließ er sich ab dem 14. Lebensjahr im väterlichen Betrieb van Huet und Weber zum Steinmetz und Steinbildhauer ausbilden. Nach seinem Bundeswehrdienst, den er 1963 als Unteroffizier beendete, besuchte Georg Weber die Meisterschule in Mayen (Eifel) und legte 1966 vor der Handwerkskammer Koblenz seine Meisterprüfung zum Steinmetz und Bildhauer ab. 1968 übernahm er die väterlichen Betriebsanteile in dem gemeinsam mit Helmut van Huet geführten Betrieb. Seit 2000 führen sein Sohn Reiner und Marcus van Huet den Steinmetz- und Bildhauerbetrieb.

Karin Weber wurde in Krefeld-Hüls geboren, wo sie die Ausbildung zur Damenschneiderin erfolgreich absolvierte und noch lange Zeit in diesem Beruf tätig war. Kennengelernt hatte sich das Sonsbecker Paar am 13. August 1960 in einem Tanzlokal in Kehrum.

Das Ja-Wort gab sich das Brautpaar am 16. August 1963 auf dem Standesamt und tags drauf in der St.-Maria-Magdalena-Kirche in Sonsbeck. Gemeinsam hat das Paar drei Kinder großgezogen: zwei Söhne Reiner und Eric sowie Tochter Nicole.

Im Juli 2019 ereilte das Ehepaar ein Schicksalsschlag: Sohn Eric verstarb. Das Elternpaar richtete dem verstorbenen Sohn, der auch Steinmetz war, eine liebevoll dekorierte „Memory-Ecke“ ein. Tochter Nicole arbeitet als Gewandmacherin am Theater in Bochum. Seit mehr als 20 Jahren bereichern vier Enkelkinder das Familienglück.

Seine Silberhochzeit feierte das Jubelpaar in der Gerebernuskapelle in Sonsbeck, seine Goldhochzeit im spanischen Torrevieja, wo das Ehepaar nach Übergabe des Betriebs und nach dem Ausscheiden aus allen politischen Ämtern immer wieder die Hälfte des Jahres verbringt.

Gemeinsam waren Karin und Georg Weber mehr als 50 Jahre Mitglieder in der CDU. Karin Weber hat zehn Jahre im Gemeinderat Sonsbeck mitgearbeitet, bei Georg Weber waren es 14. 15 Jahre war Georg Weber zudem im Kreistag Wesel tätig. Zehn Jahre lang hatte er den Vorsitz des CDU-Gemeindeverbands inne. In vielen weiteren Bereichen hat das Paar sich ehrenamtlich eingebracht.

Ein gemeinsames Hobby war stets das Reisen in südeuropäische Länder. Fotografieren, Malen in Acryl und Öl sowie computertechnische Arbeiten gehörten ebenso zu den beliebten Freizeitbeschäftigungen.

Für die Zukunft wünscht sich der Jubilar einen guten Verlauf der Erkrankung seiner lieben Gattin. „Wir richten unseren Dank an unsere Familie und alle lieben Freunde sowie an alle freundlichen Lebensbegleiter“, sagte das Jubelpaar bei den Feierlichkeiten. Gefreut haben die Eheleute sich über die Glückwünsche der Gemeinde Sonsbeck, die der stellvertretende Bürgermeister Matthias Broeckmann während des Festes zur Diamantenen Hochzeit überbrachte.

(hvh)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort