Sonsbeck: Herbstmarkt 2018 findet auf Hochstraße und Wallstraße statt

Sonsbeck : Ortsmitte wird wieder zur Bummel-Meile

Am Sonntag veranstaltet die Werbegemeinschaft Sonsbeck ihren Herbstmarkt. Auf der Hoch- und Wallstraße werden Händler ihre Stände aufbauen, zudem haben die Geschäfte geöffnet. Auch einige Vereine präsentieren ihre Arbeit.

Wenn das Sonnenlicht golden durch die bunten Blätter strahlt, wird der Herbst willkommen geheißen. Für die Sonsbecker Werbegemeinschaft (SWG) bedeutet das, es ist Zeit für den Herbstmarkt.

Am Sonntag, 30. September, reiht sich ab 11 Uhr auf Hoch-, Wall- und Teilen der Herrenstraße wieder Stand an Stand mit Schönem und Nützlichem. Diese Straßen sind daher in Teilbereichen während des Marktes für den Verkehr gesperrt. So wird Sonsbecks Ortsmitte zur Einkaufsbummel-Meile.

Neben den Händlern, die ihre Stände aufbauen, öffnen auch zahlreiche Gewerbetreibende im Rahmen des verkaufsoffenen Sonntags ihre Türen. Als besondere Offerte locken Sonderpreise, teils wird bis zu 50 Prozent reduziert. Mancherorts hilft das Würfelglück bei der Bestimmung der Prozente. Die neuen Kollektionen an Herbst- und Wintermode wecken die Vorfreude auf kühle Temperaturen und den Wintersport. Wer lieber mit dem Fahrrad unterwegs ist, kann sich über die neuen Trends für die kommende Saison informieren, während die Pfadfinder Räder vom Staub des Sommers befreien. Neue Auto(nutzungs)modelle werden wenige Meter weiter präsentiert.

Integration beginnt da, wo alle miteinander agieren. Die Flüchtlingshilfe arbeitet nicht für, sondern mit den Asylbewerbern. Gemeinsam stellen sie kulinarische Kostproben aus verschiedenen Ländern vor und präsentieren einen Büchertrödel. Selbstgemachte Glasperlen, Drechselarbeiten oder eine hundertjährige Sockenstrickmaschine – manchem Händler kann man bei der Herstellung seiner Ware über die Schulter schauen.

Mittendrin im Getümmel der Besucherströme treibt Clown Pepe seine Späße und verzaubert Willi Gietmann die Besucher mit Kunststücken. Wie bei einer Hochzeit soll es zudem vor dem Blumengeschäft um 15 Uhr einen Brautstrauß-Wurf in die Menge der unverheirateten Damen im heiratsfähigen Alter geben.

Eine Hüpfburg sowie Spiele zum Ausprobieren oder Aquabeats-Bilder erstellen sorgen für Unterhaltung bei den Kindern, die Live-Band „2nd Hand“ unterhält die Erwachsenen mit Cover-Rock. Ganz nebenbei sollten die Besucher auf die Schaufenster der SWG-Mitglieder achten. Wer die Blätter, kleine wie große, zählt und den Laufzettel bis 16 Uhr in der Postfiliale abgibt, nimmt mit dem richtigen Ergebnis an der Verlosung von zehn Zehn-Euro-Warengutscheinen der Werbegemeinschaft teil.

Hungrig geworden vom Streifzug durch die Straßen? Die Gastronomen und Bäcker bieten eine Vielfalt an Genüssen von süß bis herzhaft, von leicht bis deftig an. Frisch gestärkt kann es dann weitergehen.

Denn das Kinderschutzbund-Team Peter Pan offeriert nicht nur alle Bekleidungsartikel im Kleiderladen der Kinderoase zum halben Preis und hat einen Playmobilverkauf sowie eine Verlosung vorbereitet, es bietet auch noch einmal die von Petra Olfen verfassten Bücher und Postkarten an. Die langjährige und kürzlich verstorbene Frontfrau des Teams richtete den Blick stets auf die kleinen Details, die sie mit Kamera und Worten festhielt.