1. NRW
  2. Städte
  3. Xanten

Sonsbeck: Heinz Janssen ist Ehrenmitglied des St.-Martin-Vereins Sonsbeck

Brauchtum in Sonsbeck : Heinz Janssen ist Ehrenmitglied des St.-Martin-Vereins Sonsbeck

Bei der Jahreshauptversammlung wurden zwei Neuerungen für den kommenden Umzug besprochen, um mehr Klangfülle beim Martinsfest zu erreichen.

Die Mitglieder des St.-Martin-Vereins Sonsbeck haben bei ihrer Jahreshauptversammlung Heinz Janssen zum Ehrenmitglied ernannt. In seiner Laudatio benannte der erste Vorsitzende, Johannes Jansen, eine Vielzahl von Tätigkeiten, mit denen der 82-jährige Janssen sich den Titel erworben hat.

So hieß es denn auch auf der Urkunde: Für seine großen Verdienste um die Förderung des Martinsbrauchtums in Sonsbeck sprechen wir Heinz Janssen Dank und Anerkennung aus. Zu den ersten Gratulanten zählten die weiteren Vorstandmitglieder Birgit Enders sowie Patrick Karmann und Dominik Karmann. Janssen wurden außerdem ein Tankgutschein sowie ein Foto- und Gedichtband des in Wardt wohnenden ehemaligen Lehrers Gerd Mattissen überreicht. Auch Pfarrer Günter Hoebertz sprach seinen Dank aus.

Bei den Wahlen eines Versammlungsleiters und des Schriftführers wurden Dominik Karmann und Katrin Loos in diese Positionen gewählt. Nach dem Kassenbericht wurde ein Resümee zum letztjährigen Martinsfest gezogen und auf Verbesserungsvorschläge für den kommenden Umzug eingegangen.

Gerd Mattissen wird wie in vielen Jahren zuvor den Bettler darstellen. Die Rolle des St. Martin wird Matthias Broeckmann, der als erster Stellvertretender Bürgermeister Grüße aus dem Rat und der Verwaltung mitbrachte, übernehmen.

Mit zwei Neuerungen soll der Zug mehr Klangfülle erhalten. Erstens können sich Interessierte die Bastelanleitung zu einer Fackel mit Liedtexten auf der Internet-Seite www.sankt-martin-sonsbeck.de herunterladen, des Weiteren erhofft sich der Vorstand, dass die drei Musikvereine aus Sonsbeck, Veen und Hamminkeln Verstärkung durch einen vierten Musikzug erhalten. Interessierten Musikvereinen steht Dominik Karmann unter Tel. 02832 9720880 zur Verfügung.

In diesem Jahr wird der Martinszug am 9. November durch Sonsbeck ziehen. Startplatz ist der Neutorplatz. Dort wird die „Sons Band“ ab 17.15 Uhr die Teilnehmer des St.-Martins-Zuges unter der Leitung von Markus Hermsen musikalisch auf den Umzug einstimmen. Um 17.30 Uhr setzt sich der Zug vom Neutorplatz in Bewegung und zieht über die Herrenstraße, die Balberger Straße, die Weseler Straße, den Taubenweg, die Reiherstraße, die Gartenstraße, An der Ley, An der Stau über die Herrenstraße zurück zum Neutorplatz. Hier wird die Bettlerszene stattfinden, die Tütenausgabe wird im Kastell sein. Während der Tütenausgabe schenken Mitglieder des Fördervereins der Grundschule gegen einen Obolus Getränke aus.