Gaststätte Zur Börse Sonsbeck findet andere Lösung für Unterbringung von Geflüchteten

Sonsbeck · Sonsbeck verfolgt die Überlegung nicht weiter, in der Gaststätte Zur Börse geflüchtete Menschen unterzubringen. Es gab unterschiedliche Vorstellungen über die Mietdauer, und die Gemeinde hat eine Alternative.

 Der Gasthof zur Börse liegt an der Hochstraße in Sonsbeck.

Der Gasthof zur Börse liegt an der Hochstraße in Sonsbeck.

Foto: Armin Fischer (arfi)

Die Gaststätte Zur Börse in Sonsbeck wird nun doch keine Notunterkunft für geflüchtete Menschen. Die Gemeinde Sonsbeck verfolgt diese Überlegung nicht weiter, wie Markus Janßen, Ordnungsamtsleiter und zweiter allgemeiner Vertreter der Bürgermeisterin, unserer Redaktion sagte. Der Gastronom sei darüber schon informiert worden. Die Gemeinde könne die geflüchteten Menschen, die ihr zugewiesen werden, anderweitig unterbringen, versicherte Janßen.