Sonsbeck: Frauen trafen am besten bei Pokalschießen aller Vereine

Schützenwesen in Sonsbeck : Eine Frau feuerte den Schuss des Tages ab

Eine Frau siegte beim Gemeindepokalschießen der Sonsbecker Schützen.

(RP) In diesem Jahr war die St.-Sebastianus-Schützenbruderschaft Ausrichter des Gemeindepokalschießens. Auf der Anlage der Kleinkaliber-Sportschützen Sonsbeck herrschte reger Andrang. 91 Schützen kämpften um den Einzel- und Gruppensieg.

Den besten Schuss des Tages gab Nina Schumacher ab. Damit sicherte sie sich einen Pokal. In der Einzelwertung belegte Eva Tenhagen (KKS) Platz eins mit 49 Ringen vor Gerd Bongartz (KKS)
und Willi Brammen (KKS, beide 49 Ringe). In der Gesamtwertung lagen die KK-Schützen vor der St.-Antonius-Bruderschaft Hamb und der St.-Hubertus-Bruderschaft Labbeck. Die weiteren Plätze belegten die St.-Marienbruderschaft Sonsbeck, St.-Sebastianus-Bruderschaft Sonsbeck und die St.-Anna-Bruderschaft Sonsbeck.

Tim Rütters, Filialleiter der Sparkasse am Niederrhein, und Vize-Bürgermeister Matthias Broeckmann nahmen die Pokalübergabe vor. Dank gelte auch dem Sponsor für die Unterstützung des Wettbewerbs, sagte Robert Niewerth als Organisator von den Sebastianern.

(bp)
Mehr von RP ONLINE