Silvester 2019: Xanten, Rheinberg, Alpen und Sonsbeck - Party-Tipps

Silvester 2019 in Xanten, Rheinberg, Alpen und Sonsbeck : Hier wird ins neue Jahr hinein gefeiert

Irgendwann kommt sie, die Frage: Und, was machst du so an Silvester? Wir haben ein paar Vorschläge für Sie.

Bleibt man für den Jahresausklang in Xanten, hat man immerhin nicht die Qual der Wahl, denn abgesehen von Silvester-Menüs unterschiedlicher Restaurants, ist das Angebot an Veranstaltungen und Feiern recht begrenzt. Doch ein schöner letzter Tag im alten Jahr ist definitiv möglich – so könnte er aussehen:

Wer schon nachmittags mehr unternehmen möchte, als vom Sofa aus Dinner for One zu schauen, der kann gleich mit einem Highlight starten: Um 16 Uhr findet die Silvester-Vorstellung im Weihnachtszirkus von Jonny Casselly Junior statt. Bei Glühwein und Popcorn kann man sich ganz auf die Geschichte einlassen, die durch das Programm voller akrobatischer Höchstleistungen führt und dieses Jahr ganz unter dem Zeichen Familie steht. Wer noch keine Tickets hat, sollte sich beeilen: Ein paar wenige Karten gibt es noch im Vorverkauf, der größte Teil ist schon weg. Je nach Preiskategorie zahlen Kinder zwischen zwölf und 27 Euro, Erwachsene zwischen 16 und 31 Euro.

Verlässt man das Zirkuszelt, ist es schon fast wieder so weit: 18 Uhr in Deutschland, Zeit fürs Abendessen! Einige Xantener Restaurants bieten Silvester-Menüs an. Wer aber nicht nur Hunger, sondern auch Lust auf Feiern hat, kann sich auf die Klever Straße ins BB’s Streetfood begeben. Hier steigt ab 18 Uhr eine 90er-Party, auf der nicht nur die passende Musik von Blümchen, Oli P. und Captain Jack gespielt wird, sondern auch ein entsprechendes Buffet mit Mett-Igel, Gulaschkanone und Schichtsalat geboten wird. Um Mitternacht gibt es ein kleines Feuerwerk mit Sekt und Berliner Ballen. Das Buffet kostet 24,90 Euro pro Person, wahlweise gibt es unterschiedliche Getränke-Flatrates ab 19,90 Euro dazu. Um Reservierung unter Tel. 02801 9871791 wird gebeten.

Wer es ruhiger angehen lassen möchte und das Abendessen noch etwas hinauszögern kann, dem sei das Silvesterkonzert im Dom nahegelegt. Ab 19.30 Uhr führen die Xantener Domchöre, drei Solisten und ein Orchester Werke von Bach und Mendelssohn auf. Tickets für das festliche Zusammenspiel von Musikern aus verschiedenen Ensembles gibt es bei der TIX, entweder zum Normalpreis von 48 Euro oder für Plätze mit eingeschränkter Sicht für 25 Euro. Für Kurzentschlossene gibt es Tickets an der Abendkasse.

Auch in der Umgebung gibt es ein kleines, aber feines Angebot an Silvesterveranstaltungen: In Sonsbeck lädt die Gaststätte Zur Linde um 19.30 Uhr zum Silvester-Menü ein, ab 22 Uhr steigt eine Party mit DJ. Auch hier können sich die Gäste um Mitternacht auf ein Feuerwerk freuen, Sekt inklusive. Das Menü kostet 21,50 Euro pro Person, Getränke extra. Tischreservierungen werden nicht mehr entgegengenommen, aber für einzelne Unentschlossene gebe es noch Platz, sagt Chef Mike Kartheuser. Er freue sich über Gäste aller Altersklassen.

Auch im Gasthof Thiesen auf der Bönninghardt wird gefeiert: Für die Stimmung sorgt ein DJ von DU-Disco, für das leibliche Wohl auch hier ein Buffet. Noch einige Restkarten für 60 Euro inklusive Buffet und Getränken gibt es im Vorverkauf.

Im Schwarzen Adler in Rheinberg findet ab 20 Uhr eine Party statt — restlos ausverkauft. Der Kamper Hof veranstaltet ab 19.30 Uhr eine Silvester-Gala im Glanz der 1970er Jahre. Für das Buffet, Wein und andere Getränke, Abendprogramm mit DJ, ein Neujahrsfeuerwerk mit einem Glas Champagner und anschließendem Mitternachtssnack zahlt man pro Person 139 Euro. Tickets gibt es online oder bei Artz-Reisen, Gelderstraße 3.

Nichts dabei, oder möglicherweise überhaupt keine Lust auf Silvester? Dann gibt es immer noch die Möglichkeit, das neue Jahr auf der Neujahrs-Welcome-Party im Xantener Schützenhaus zu begrüßen. Am Samstag, 4. Januar 2020, ab 20 Uhr, legt hier DJ Tacit für die Ü30-Gäste aktuelle Hits und Musik aus den 80er- und 90er-Jahren auf. Der Eintritt kostet sieben Euro, Tickets an der Abendkasse.