1. NRW
  2. Städte
  3. Xanten

Senioren-Union Sonsbeck setzt Parkbänke instand

Ehrenamt in Sonsbeck : Senioren-Union setzt Parkbänke instand

An zahlreichen Bänken in der Parkanlage am Gerebernushaus hatte der Zahn der Zeit genagt. Die Senioren-Union Sonsbeck ließ sie auf Vereinskosten wieder herrichten.

Gut besucht und vielfältig genutzt wird die kleine Parkanlage am Dassendaler Weg. Nicht nur die Bewohner des angrenzenden Gerebernushauses, sondern auch viele Sonsbecker Bürgerinnen und Bürger kann man dort antreffen. Anlässlich der jährlichen Gerebernus-Prozession findet dort das traditionelle Fahnenschwenken der Bruderschaften statt. Ein Ärgernis in der Vergangenheit war allerdings, dass an den zahlreichen Bänken in der Grünanlage der Zahn der Zeit genagt hatte und ein Verweilen kaum noch möglich war. Die Sonsbecker Senioren-Union hat sich nun dieses Missstandes angenommen.

Auf Initiative des Vorstandsmitgliedes Marianne Buschmann und mit Unterstützung eines Sonsbecker Handwerksbetriebes sind die Bänke wieder instand gesetzt und für Besucher nutzbar. Die Materialkosten konnten aus der Vereinskasse übernommen werden. Diese weist aufgrund der Corona-bedingt ausgefallenen Aktivitäten ein entsprechendes Guthaben aus. „Bleibt zu hoffen, dass das Wetter mitspielt und es auf den neu gestalteten Bänken im Park zu vielen interessanten Begegnungen kommt“, so die Senioren-Union.

  • In den vergangenen Jahren lockte der
    Herbstmarkt der Werbegemeinschaft : Zum Herbst erblüht das Leben in Sonsbeck
  • Nathanel Scheffler erzielte in Wesel die
    Fußball-Landesliga : 3:0 in Wesel – SV Sonsbeck marschiert weiter vorne weg
  • In anderen Städten gibt es bereits
    Erkelenz : Keine Mitfahrbänke für Erkelenz

Derzeit gehören 174 Frauen und Männer im Alter zwischen 60 und 90 Jahren der Senioren-Union an. Bei Interesse an einer Mitgliedschaft steht Vorsitzender Leo Giesbers unter Tel. 02838 1409 oder per E-Mail an ml.giesbers@hotmail.com als Ansprechpartner zur Verfügung.

(RP)