Empfehlungen nach der vierten Klasse Die Qual der Schulwahl

Serie | Rheinberg · Mit dem Halbjahreszeugnis bekommen Viertklässler in der Grundschule eine Empfehlung, die ihren Leistungen und ihrem Entwicklungsstand entsprechen sollen. Bindend sind diese Bewertungsschreiben allerdings nicht. Erfahrungen aus Rheinberg.

 Jasmin Brune, die Leiterin der Grundschule am Bienenhaus im Rheinberger Ortsteil Millingen, zeigt die Formblätter für die „Empfehlung für den Übergang in die Sekundarstufe I“.

Jasmin Brune, die Leiterin der Grundschule am Bienenhaus im Rheinberger Ortsteil Millingen, zeigt die Formblätter für die „Empfehlung für den Übergang in die Sekundarstufe I“.

Foto: Armin Fischer (arfi)