Sonsbeck: RP präsentiert Karl Timmermann

Sonsbeck: RP präsentiert Karl Timmermann

Tradition hat der von der Sonsbecker Werbegemeinschaft initiierte Nikolausmarkt, der am Samstag, 2. Dezember, 16 bis 21 Uhr, und am Sonntag, 3. Dezember, 11 bis 18 Uhr, auf dem Neutorplatz stattfindet. Fast vierzig Holzhütten werden wieder aufgebaut, Händler und Handwerker bieten eine breite Palette vom Schmuck bis zur Puppenbekleidung.

Natürlich präsentieren sich auch die Mitglieder der Werbegemeinschaft selbst. Der Gaumen wird auch nicht zu kurz kommen, und die Werbegemeinschaft hält an ihrem Stand fast 600 Liter Glühwein parat. Der Nikolaus wird auch in diesem Jahr wieder auftreten. Dargestellt wird er von Willi "Beppo" Hageney Ihm assistieren 15 "Engel".

Nikolaus mit "Engeln"

Der Nikolausmarkt startet am Samstag um 16 Uhr. Die Begrüßung kurz darauf nehmen Bürgermeister Leo Giesbers und Nicola Tebart-Rosentreter (Werbegemeinschaft) vor. Um 17 Uhr singt Mäggi Geke mit 27 Kindern der Grundschule Sonsbeck. Das Thema: Weihnachten bei uns und in anderen Ländern. Um 18 Uhr kommt der Nikolaus mit 15 "Engeln", eine halbe Stunde später werden Sachpreise verlost. Der Höhepunkt am Abend gegen 19.30 Uhr: Der Auftritt der Nachwuchssängerinnen Rilana Klein, Maria Ricken und Johanna Kipshoven.

  • Neuss Marketing : Ein Nikolausmarkt für Kinder

Der zweite Tag des Nikolausmarktes startet um 11 Uhr. Nochmals wird die Werbegemeinschaft die Besucher willkommen heißen. Um 12 Uhr präsentiert sich die Chorgemeinschaft Sonsbeck, Labbeck und Hamb, eine Stunde später treten die Jagdhornbläser des Hegerings Sonsbeck auf.

Weihnachtslieder

Ein weiterer Höhepunkt ist der Auftritt von Karl Timmermann, den die Rheinische Post auf dem Nikolausmarkt präsentiert. Timmermann sang bereits mit 16 Jahren und hat inzwischen zahlreiche Alben mit Titeln wie "Weihnacht am Niederrhein" und "Meine schönsten Lieder" veröffentlicht. Der 1952 in Marienbaum geborene Karl Timmermann, der jetzt mit seiner Familie in Kevelaer lebt, ist inzwischen vor allem als Moderator der WDR-Fernsehsendung "Heimatklänge" bekannt. Zwei Stunden lang, zwischen 14 und 16 Uhr, singt Timmermann am Sonntag. Es schließt sich die Verlosung der SWG-Warengutscheine an. "Musik aus der Dose" heißt's um 16.15 Uhr, und gegen 18 Uhr wird der Nikolausmarkt ausklingen.

(RP)
Mehr von RP ONLINE