Restaurantbetrieb Gotisches Haus in Xanten nach langer Zeit wieder geöffnet

Xanten · Gut zwei Jahre waren die Türen des geschichtsträchtigen Gebäudes in Xantens Innenstadt geschlossen. Nun haben Tim Brenner und Drandafille Luzha den Restaurantbetrieb übernommen. Was die Küche der neuen Pächter auszeichnet.

 Hotelfachfrau Drandafille Luzha und Koch und Konditormeister Tim Brenner sind die neuen Pächter des Gotischen Hauses.

Hotelfachfrau Drandafille Luzha und Koch und Konditormeister Tim Brenner sind die neuen Pächter des Gotischen Hauses.

Foto: Armin Fischer (arfi)

„Fiege. Es muss Fiege sein“: Für Tim Brenner und seine Lebensgefährtin Drandafille Luzha geht nichts über den Gerstensaft der gleichnamigen Privatbrauerei aus Bochum. Und genau deswegen kommt bei den beiden neben diversen anderen alkoholischen und nicht-alkoholischen Getränken auch nur dieses Bier auf den Tisch. Im Gotischen Haus wird wieder serviert. Die Pächter Tim Brenner und Drandafille Luzha wollen dem ins Jahr 1539 datierten Gebäude am Xantener Markt wieder Leben einhauchen.