Sonsbeck Reger Andrang bei zweitem Handyseminar

Sonsbeck · Rund zwei Dutzend Senioren ließen sich von Pfadfindern in die Geheimnisse ihrer Smartphones einweihen.

 Pfadfinderin Stephanie Lokotsch (3.v.l.) weihte Elfriede Neumann (v.l.), Ute Janc und Renate Nantrup in die Geheimnisse ihrer Smartphones ein.

Pfadfinderin Stephanie Lokotsch (3.v.l.) weihte Elfriede Neumann (v.l.), Ute Janc und Renate Nantrup in die Geheimnisse ihrer Smartphones ein.

Foto: Gabi van Royen

(RP) Schon das erste Handy-Seminar für Sonsbecker Senioren vor wenigen Wochen war ein Erfolg. Und auch zur zweiten Auflage kamen nun viele Hilfesuchende wieder ins Kastell, um sich von den Sonsbecker Pfadfindern in die Geheimnisse ihres Smartphones einweihen zu lassen. Organisiert hatte die Veranstaltung wieder Sonsbecks Nachbarschaftskoordinatorin Gabriele van Royen.

Rund zwei Duzend Gäste stellten den Pfadfindern ihre Fragen rund um ihr Smartphone. Das alles in entspannter und harmonischer Atmosphäre. Die Jugendlichen zeigten unter anderem, wie man Nachrichten und Bilder an den richtigen Adressaten versenden kann. Gabriele van Royen freute sich über die positive Resonanz und die offene Zusammenarbeit zwischen Pfadfindern und Senioren.

Ein weiterer Termin für das Handy-Seminar ist bereits in der Planung. Wer Interesse hat, sein Wissen ebenfalls mit anderen Teilen zu wollen, kann sich an Gabriele van Royen unter Tel. 02838 36149 wenden.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort