1. NRW
  2. Städte
  3. Xanten

RB31 Xanten Duisburg: Personalnot im Stellwerk stoppt „Niederrheiner“

RB31 zwischen Xanten und Duisburg : Personalnot im Stellwerk stoppt „Niederrheiner“

Auf der Strecke der Regionalbahn (RB) 31 fallen am Donnerstagabend kurzfristig Züge aus. Hintergrund ist ein unbesetztes Stellwerk. Ein Schienenersatzverkehr wird eingerichtet.

Aufgrund eines unbesetzten Stellwerkes der DB Netz AG ist es am Donnerstag auf der Strecke der Linie RB 31 („Der Niederrheiner“) kurzfristig zu Einschränkungen im Zugverkehr gekommen. Das hat die Nordwestbahn als Netzbetreiber mitgeteilt. Da die Infrastruktur für den Eisenbahnverkehr auf der Strecke der RB 31 von der DB Netz AG betrieben wird, habe die Nordwestbahn keinen Einfluss auf die Besetzung der Stellwerke, erklärte das Unternehmen. Die Nordwestbahn habe für die ausgefallenen Verbindungen einen Schienenersatzverkehr mit Bussen eingerichtet.

RB31 von Xanten nach Duisburg Hbf

Die Verbindung am Donnerstag (18. August 2022) um 22.01 Uhr ab Xanten falle aus. Um die Einschränkungen für die Fahrgäste so gering wie möglich zu halten, fahre ein Schienenersatzverkehr zwischen Xanten und Duisburg Hbf. Zusätzlich sei die Verbindung um 23.01 Uhr betroffen. Hier verkehre der Schienenersatzverkehr von Xanten bis Rheinberg.

RB31 von Duisburg Hbf nach Xanten

Die Verbindung um 22.10 Uhr ab Duisburg Hbf könne nur bis Rheinberg verkehren. Ein Schienenersatzverkehr von Rheinberg bis Xanten sei eingerichtet. Zusätzlich fielen die Zugverbindungen um 23.10 und 0.10 Uhr aus. Um die Einschränkungen für die Fahrgäste so gering wie möglich zu halten, fahre auch bei diesen Verbindungen Busse zwischen Duisburg Hbf und Xanten.

  • Die Bollerbrücke am Heesweg in Xanten
    „Erhebliche Schäden“ : Bollerbrücke in Xanten soll 2023 abgerissen werden
  • Ein Zug der RB 31 verlässt
    Nordwestbahn zur Kritik an der RB31 : „Wir können nur so gut sein, wie es die Infrastruktur hergibt“
  • Pendler posten Spott-Bilder über RB31 : „Wir wussten uns anders nicht mehr zu helfen“

Die Nordwestbahn bitte Personen, die in ihrer Mobilität eingeschränkt sind, sich so früh wie möglich vor Fahrtantritt unter der Telefonnummer 0541 2002 4321 zu melden. Die Mitnahme von Fahrrädern sei in den Bussen nicht möglich. In Zügen der gilt in Nordrhein-Westfalen weiter die Verpflichtung für die Fahrgäste, eine medizinische Maske zu tragen. Dies gilt auch beim Betreten des Bahnhofsgeländes sowie in den Ersatzbussen.

www.nordwestbahn.de">

(bp)