Pauenhof in Sonsbeck Historischer Gutsherrenhof steht zum Verkauf

Sonsbeck/Niederrhein · Anders als das gleichnamige Traktormuseum ist der Pauenhof in Hamb wenig bekannt. International zieht das denkmalgeschützte Anwesen hingegen viele Gäste an. Denn hier befindet sich eines der bedeutendsten Buddhistischen Zentren Europas. Nun wird ein neuer Eigentümer gesucht.

Gutshof in Sonsbeck zu verkaufen: So sieht es im Pauenhof aus
Link zur Paywall

So sieht es im historischen Pauenhof aus

10 Bilder
Foto: Armin Fischer (arfi)

Der Name Pauenhof ist vielen Menschen am Niederrhein bestens bekannt. Schließlich lockt das gleichnamige Traktormuseum aus Sonsbeck mit knapp 400 Landmaschinen vom Kleingerät bis zum Mähdrescher jährlich tausende Besucher an. Was viele in der Region aber nicht wissen: Rund neun Kilometer weiter, am östlichen Ende von Hamb gibt es einen zweiten Pauenhof, einen historischen Gutsherrenhof, der genau auf der Grenze der Kreise Wesel und Kleve liegt und ein seltenes Zeugnis der niederrheinischen Kulturlandschaft ist. „Leider ist dieser bedeutende Gutshof in der Region kaum bekannt. International zieht er hingegen viele Gäste an“, sagt Immobilienmakler Mario Paufler aus Goch. Denn das denkmalgeschütze Anwesen aus Sonsbeck beherbergt eines der bedeutendsten Buddhistischen Zentren Europas. Nun steht der knapp 1400 Quadratmeter große Gebäudekomplex zum Verkauf.