Open-Air-Kino 2018 an der Xantener Südsee

Xanten : Open-Air-Kino an der Xantener Südsee

Bis zum 31. Juli kann man abstimmen. Zur Auswahl stehen das Drama „Paula: Mein Leben soll ein Fest sein“, die Komödie „Monsieur Claude und seine Töchter“, der Spielfilm „Unterwegs mit Jaqueline“, das Drama „Bob der Streuner“, die Komödie „Happy Burnout“ und „La La Land“, eine Musical-Romanze von 2017 aus den USA.

Das Freizeitzentrums Xanten setzt die erfolgreiche Kino-Open-Air-Reihe fort: Am Freitag und Samstag, 10. und 11. August, werden bei freiem Eintritt an der Promenade im Hafen auf einer vier mal sieben Meter großen Leinwand nach Einbruch der Dunkelheit wieder zwei Kinofilme gezeigt. Welche Filme das sein werden, entscheiden die Bürger, die über die Homepage des FZX (www.f-z-x.de) und die Facebook-Seite ab sofort und bis zum 31. Juli über die sechs Filme abstimmen können.

Zur Auswahl stehen: Das Drama „Paula: Mein Leben soll ein Fest sein“ (Deutschland/Frankreich 2016), die Komödie „Monsieur Claude und seine Töchter“ (Frankreich 2014), der Spielfilm „Unterwegs mit Jaqueline“ (Frankreich 2016), das Drama/Komödie „Bob der Streuner“ (Großbritannien 2017), die Komödie „Happy Burnout“ mit Wotan Wilke, Anke Engelke und Julia Koschitz (Deutschland 2017) und „La La Land“, eine Musical-Romanze von 2017 aus den USA.

Mehr von RP ONLINE