1. NRW
  2. Städte
  3. Xanten

Oktoberfest 2019 in Xanten: Die 21. Wiesn startet zünftig

21. Oktoberfest : Xantener Wiesn startet zünftig

Das 21. Oktoberfest hat begonnen, in den nächsten Wochen werden Zehntausende Gäste erwartet. Sonntags gibt es ein neues Kinderprogramm.

Die ersten Besucher mussten warten. Sie standen schon vor dem Gelände, als im Festzelt die letzten Vorbereitungen liefen. Menschen aus Oberhausen, Moers, Uedem, Kalkar und natürlich Xanten waren unter ihnen, auch Hennie Froger mit seiner Partnerin, er war aus Rheden (Niederlande) gekommen: „Wegen der Geselligkeit.“ Mit vielen anderen feierte er am Donnerstag den Start des 21. Xantener Oktoberfestes. „Das war ein guter Auftakt“, sagte Wiesn-Wirt Wielfrid Meyer am Freitag. „Ich bin sehr zufrieden.“

Es war 12.16 Uhr am Donnerstag gewesen, als der „schönste Ausnahmezustand am Niederrhein“ begonnen hatte, wie Moderator Sebastian Falke sagte. Mit vier Schlägen zapfte Udo Bovenkerk das erste Fass Bier an und wünsche allen eine „friedliche Wiesn“. Diese Aufgabe hatte er übernommen, weil das Freizeitzentrum Xanten (FZX) der Veranstalter und Bovenkerk dessen Verwaltungsratsvorsitzender ist. Das Bier kommt wieder von Löwenbräu. „Wir haben für genügend Nachschub gesorgt“, versprach Stefan Haag, Verkaufsleiter Gastronomie.

Bis zum 27. Oktober geht das Xantener Oktoberfest. Freitags und samstags steigt die Wiesn-Gaudi im Festzelt, für wenige Termine gibt es noch Karten. Die Almhütte – der Eintritt kostet sieben Euro – und der Biergarten können spontan besucht werden. Am Donnerstag, 10. Oktober, gibt es die Enni-Comedy-Wiesn, am Dienstag, 15. Oktober, kommt Jim Knopf zum Kids-Oktoberfest, am Mittwoch und Donnerstag, 16. und 17. Oktober, ist die Almhütte für Damen reserviert. An den Sonntagen steht jeweils ein anderes Thema im Mittelpunkt: Karneval meets Oktoberfest am morgigen 6. Oktober, Blaulicht goes Oktoberfest am 13. Oktober, das Schützen-Oktoberfest am 20. Oktober, die katholische Festmesse und das Wiesn-Finale am 27. Oktober. Der Eintritt ist frei.

Zusätzlich hat das FZX für Sonntag ein neues Kinderprogramm organisiert. Kinder und Jugendliche können Loom-Bänder basteln, sich schminken lassen oder Enten angeln. Darüber hinaus gibt es wechselnde Angebote: Am Sonntag, 6. Oktober, werden ihnen in einem Musicalworkshop Schritte wie im Film „The Greatest Showman“ gezeigt. Am Sonntag, 13. Oktober, wird ein Mau-Mau-Turnier veranstaltet. Am 20. Oktober ist die Belinda Balloon Ballonkunst zu Gast. Am 27. Oktober wird ein Kasperle-Theater aufgeführt. Alle Angebote sind offen, die Aufsichtspflicht liegt bei den Eltern. Die Teilnahme ist kostenfrei.

Jana Haedelt (26) aus Oberhausen wird an allen Veranstaltungstagen auf dem Oktoberfest sein. Sie ist das Wiesn-Madl in diesem Jahr. „Die Wahl war schwer“, sagte FZX-Leiter Meyer. Neun Frauen hätten sich beworben. Für die 26-Jährige, die seit Jahren die Xantener Wiesn besucht, habe ihre Ausstrahlung gesprochen. Sie schwärmte von der Atmosphäre in Xanten. „Das Oktoberfest wird eine tolle Zeit“, sagte sie.

Hier geht es zur Bilderstrecke: Tausende feiern auf dem 21. Oktoberfest in Xanten