1. NRW
  2. Städte
  3. Xanten

Mutmacher in Corona-Krise: Steinschlange im Kurpark soll eingelagert werden

Mutmacher in Corona-Krise : Steinschlange im Kurpark soll eingelagert werden

Die Schlange von bunt bemalten Steinen im Xantener Kurpark kommt in ein Winterlager. Derzeit laufen Überlegungen, wie die Symbole der Hoffnung in der Corona-Krise künftig präsentiert werden können.

Sie gelten als Kostenpflichtiger Inhalt Mutmacher in der Corona-Krise: Seit Ausbruch der Pandemie haben Menschen im Xantener Kurpark gegenüber des Gradierwerks hunderte bunt bemalte Steine ausgelegt. Die Schlange ist in den vergangenen Monaten zu einer beachtlichen Größe angewachsen. Nun sollen die kleinen Kunstwerke eingelagert werden, wie der Dienstleistungsbetrieb (DBX) am Donnerstag mitteilte.

„Da die Steine die Reinigung des Weges und die Mäharbeiten behindern und in der Winterzeit auch eine Stolpergefahr darstellen, werden die schön bemalten Steine nun vom DBX eingesammelt und zunächst eingelagert“, erklärte Silke Astor vom DBX. Es liefen aber bereits Überlegungen, was mit den Mutmachern in Zukunft passieren soll. „Denkbar wäre beispielsweise eine kleine Pflasterfläche aus diesen Steinen“, so Astor.

(beaw)