1. NRW
  2. Städte
  3. Xanten

Musikverein Harmonie Sonsbeck7Labbeck bietet Weihnachtskonzert mit Liveübetragung an

Musikverein Harmonie Sonsbeck/Labbeck : Per Liveübertragung in Vorweihnachtsstimmung

Der Musikverein Harmonie Sonsbeck/Labbeck probt bereits eifrig für sein Vorweihnachtskonzert, das im vergangenen Jahr corona-bedingt ausfallen musste. Doch es wird einige Änderungen geben.

Nach langer Corona-Zwangspause ist der Musikverein Harmonie Sonsbeck/Labbeck inzwischen nicht nur umso motivierter in seine Proben, sondern auch in seine Konzertvorbereitungen gestartet. Besonders freuen sich die Musiker darauf, in diesem Jahr wieder ein Kirchenkonzert am dritten Adventswochenende anbieten zu können. Bereits im vorigen Jahr hatte der Verein rund drei Monate auf das Kirchenkonzert hingearbeitet, welches dann im Oktober aufgrund der steigenden Inzidenz und somit ausfallender Proben nicht durchgeführt werden konnte. „Deshalb ist die Freude umso größer, dass sich das Notengremium des Vereins schon früh an das Programm des diesjährigen Konzertes gesetzt hatte“, teilt der Musikverein Harmonie nun mit. Wie in den Jahren zuvor werde es unter Leitung von Wolfgang Güdden eine Mischung von neu einstudierten Stücken, aber auch von altbekannten Klassikern zu hören geben. „Von modern bis hin zu den typischen Weihnachtsliedern wird alles dabei sein.“ Eine Änderung steht dennoch an: Das diesjährige Weihnachtskonzert findet nicht wie gewohnt am dritten Adventswochenende, samstags in der St-Marien-Kirche in Labbeck und sonntags in St.-Maria-Magdalena-Kirche Sonsbeck, statt, sondern wird nur einmalig am Samstag, 11. Dezember, um 16 Uhr in der St.-Maria-Magdalena-Kirche Sonsbeck zu hören sein. Als Besonderheit wird es eine Liveübertragung des Konzertes auf Youtube und Facebook geben. Die technische Unterstützung bringt Veit Scheuermann mit seinem Unternehmen VTS Medienproduktion ein. „So können auch Zuhörer von zu Hause aus live dabei sein“, so die Musiker. Und auch die Labbecker Bürger würden so in vorweihnachtliche Stimmung versetzt. Das Jugendorchester unter Leitung von Peter Peeters wird an diesem Tag ebenfalls weihnachtliche Klänge präsentieren. Bereits im Juni begann der Musikverein mit den Proben. Anfangs bei schönem Wetter unter freiem Himmel, dann im Kastell in Sonsbeck und seit mittlerweile rund einem Monat wieder im eigenen Proberaum unterm Awo-Kindergarten in Sonsbeck. „Anfangs wurde erst einmal geschaut, was nach der langen Pause musikalisch noch drin war“, schreibt der Verein. „Alle Musiker und Musikerinnen waren aber der Meinung, dass die Pause der musikalischen Leistung nichts anhaben konnte.“ So sagte der Vorstand auch „mit gutem Gewissen“ einem Auftritt beim 3G-Fest auf dem Labbecker Dorfplatz im September zu. Unter strahlend blauem Himmel spielten 30 Musiker des Hauptorchesters sowie 15 Jugendliche des Jugendblasorchesters rund vier Stunden aus ihrem bunten Repertoire. Dies war seit gut eineinhalb Jahren der erste Auftritt, den der Musikverein gegeben hatte.

(beaw)