1. NRW
  2. Städte
  3. Xanten

Sonsbeck: Musikverein bläst das Waldkonzert in Labbeck ab

Sonsbeck : Musikverein bläst das Waldkonzert in Labbeck ab

Die Traditionsveranstaltung wird nicht mehr fortgesetzt. Heimat- und Verkehrsverein stellt seine Jahresplanung vor.

Für viele war das Konzert am Pfingstmontag im Tüschenwald eine Tradition. Weit über die Grenzen Sonsbecks hinaus war es bekannt. Selbst aus dem Ruhrgebiet kamen Liebhaber der Blasmusik, um sich am Forsthaus Hasenacker unterhalten zu lassen. Nun ist das Aus besiegelt: Das Konzert werde nicht mehr durchgeführt, teilte der Heimat und Verkehrsverein (HVV) Sonsbeck mit. Grund sei eine Absage des Musikvereins Sonsbeck/Labbeck, der zusammen mit den Jagdbläsern des Hegerings Sonsbeck beim Waldkonzert musiziert hat. Für den Musikverein werde es immer schwieriger, die vielen Konzerttermine des Jahres personell zu stemmen, sagte gestern HVV-Geschäftsführer Peter Labudda. Um das Jahresprogramm zu straffen, habe der Musikverein deshalb seine Mitglieder nach Terminen gefragt, die sie für entbehrlich hielten. Die Musiker hätten sich gegen das Waldkonzert entschieden. "Es ist schade, aber die Entscheidung ist nachvollziehbar", sagte Labudda. Am Pfingstmontag wollten die Menschen ihre Freizeit genießen — auch die Blasmusiker. Der HVV hatte das Konzert finanziert, der Löschzug Labbeck für die Bewirtung der Besucher gesorgt.

Als "Ausgleich" möchte der HVV sein Waldfrühstück um Musik bereichern: Der Hegering soll Gelegenheit bekommen, dabei aufzuspielen. Das Waldfrühstück, ebenfalls eine Veranstaltung mit langer Tradition, wird am 29. Mai auf der Lichtung im Winkelschen Busch stattfinden.

Auch weitere Termine des Jahres hat der HVV schon geplant: Mit der Gemeinde Sonsbeck und dem Kinderschutzbund Xanten/Sonsbeck lädt er für 9. März zum Ehrenamtsfrühschoppen ins Kastell ein. Am Samstag, 29. März, heißt wieder "Frühjahrsputz in Sonsbeck": Freiwillige sammeln Müll im Gemeindegebiet. Organisator sind der HVV, die Gemeinde und der Ortsausschuss Sonsbeck. Nach dem Motto "Das Wandern ist des Sonsbeckers Lust" veranstaltet der HVV am Sonntag, 27. April, um 10 Uhr die alljährliche Frühjahrswanderung. Am 13. Juni wird fürs Mühlenfest angezapft. Am 6. Juli werden Teilnehmer des Niederrheinischen Radwandertages an der Gommanschen Mühle erwartet. Der Info-Stand mit der Stempelstelle wird vom Heimat- und Verkehrsverein betreut. Die Seniorenfahrt ist für den 23. Juli geplant, für den 21. September bereitet der Verein seine Radtour über den Niederrhein vor. Wie jedes Jahr sorgt der HVV auch 2014 wieder für Blumenampeln und Blumenbeete im Ort.

Zunächst einmal steht aber am Dienstag, 28. Januar, 20 Uhr die HVV-Jahreshauptversammlung im Kastell an. Nach den Berichten des Geschäftsführers, des Kassierers und der Kassenprüfer ist eine Fotopräsentation mit den Höhepunkten des vergangenen Jahres zu sehen.

(pogo)