Sabine Van Der List: Musik bei Weinfest schmeckte nicht allen

Sabine Van Der List: Musik bei Weinfest schmeckte nicht allen

Erstmals organisierte die Tourist-Information (TIX) das Weinfest auf dem Xantener Markt. TIX-Chefin Sabine van der List zieht Bilanz.

Der Markt war Freitag und Samstag "rappelvoll", der Sonntag war verregnet. Wie verlief das Weinfest aus Ihrer Sicht?

van der List Ich bin sehr zufrieden. Das Wetter am Sonntag hätte besser sein können, aber: Wir hatten drei gute Tage beim Siegfriedspektakel und zwei beim Weinfest. Und die Stimmung war toll. Am Samstag haben sehr viele junge Leute das Weinfest besucht, da haben Generationen miteinander gefeiert.

Aber die Band "Concorde Party-Trio" fand am Freitag nicht die ungeteilte Zustimmung.

van der List Da sind wir uns einig: Da besteht noch Redebedarf. Auch, weil die Lautstärke einfach immer wieder aufgedreht wurde, obwohl wir um ein wenig Zurückhaltung gebeten hatten. Und was die Musik aus der Konserve angeht - über Geschmack lässt sich nun mal trefflich streiten. Ich glaube aber, dass wir eine gute Mischung beim Bühnenprogramm gefunden haben.

Den Lachs zum Wein verschmähten viele Besucher, holten sich lieber die Bratwurst im Brötchen. Wie wird das kommendes Jahr gehandhabt?

  • Mettmann : Die Fremden hatten ein Heimspiel

van der List Ich hatte gedacht, Lachs passt gut zum Wein. Der Gastronom kommt nächstes Jahr wieder, will dann aber auch Bratwurst und Spießbraten anbieten.

Wird es nächstes Jahr mehr Tische und Bänke geben?

Van der List Wir haben zu unseren 40 Bierzeltgarnituren noch zehn dazu gekauft, die Winzer haben zusätzlich zehn Tische und 20 Bänke geordert. Fürs nächste Fest schaffen wir noch einmal zehn Garnituren an. Mit Rückenlehnen - so steht es in der Gestaltungssatzung der Stadt.

DIE FRAGEN STELLTE HEIDRUN JASPER

(jas)