Xanten: Marienschule zeigt Theaterstück

Xanten : Marienschule zeigt Theaterstück

In der Aula der Marienschule findet am Donnerstag, 21. Juni, um 19 Uhr die Aufführung des neuesten Theaterstücks der Theater-AG der Marienschule statt. Die kleine Camila Parafuso sorgt im Waisenhaus für Furore, weil sie die Frechheit besitzt, um einen Nachschlag Suppe zu bitten.

Das kann die Waisenhausleiterin Seniora Mandrino so nicht stehenlassen und sie findet eine Lösung, die Unruhestifterin loszuwerden. Für Camila beginnt eine Flucht, die sie in Hunger und Elend stürzt, bis dass sie schließlich in die Fänge einer Kinderbande und deren Anführer Fagino gerät.

Wie eine falsche Verdächtigung, eine familiär gesponnene Intrige, eine Wette und der Tod einer alten Frau dazu führen, dass Camila die Wahrheit über ihre Identität erfährt - all das kann man nur erfahren, wenn man sich das diesjährige Theaterstück "Camila Parafuso" in der Aula der Marienschule ansieht. Das Stück, das Matthias Weißert als eine moderne Fassung des Dickens-Klassikers "Oliver Twist" schrieb, wurde von der 22-köpfigen Theater-AG adaptiert und schließlich zum Leben erweckt. Die Theater AG freut sich darauf, Camilas Geschichte zu erzählen.

Der Eintritt ist wie immer frei.

(kt)
Mehr von RP ONLINE