1. NRW
  2. Städte
  3. Xanten

Marienbaum: Theater MAX verschiebt Premiere des neuen Stückes

Wegen Corona : Theater MAX verschiebt Premiere des neuen Stückes

Um eine weitere Ausbreitung des Coronavirus zu verhindern, werden immer mehr Veranstaltungen abgesagt. Auch das Theater MAX verschiebt seine Premiere.

Das Theater MAX verschiebt die Premiere von „Drei Schnäpse und ein Kuss zu viel“. Das Stück werde nicht am Freitag aufgeführt, auch die weiteren Vorstellungen würden erst einmal nicht stattfinden, teilte die Schauspielgruppe mit. Die Karten behielten ihre Gültigkeit. „Neue Termine werden bekannt gegeben“, kündigte das Theater MAX an.

Am Donnerstagabend hatten Bund und Länder dazu aufgerufen, auch „nicht notwendige“ Veranstaltungen mit weniger als 1000 Teilnehmern abzusagen. „Das ist ein Aufruf an alle“, sagte Kanzlerin Angela Merkel am Donnerstagabend auf einer Pressekonferenz. „Alles, was nicht dringend notwendig ist, soll verschoben werden", ergänzte Bayerns Ministerpräsident Markus Söder. Feste und Veranstaltungen könnten seiner Meinung nach auch in „drei bis vier Monaten stattfinden".

(wer)