1. NRW
  2. Städte
  3. Xanten

Marienbaum: Acht Meter Vorfreude auf Weihnachten

Tanne in Marienbaum : Acht Meter Vorfreude auf Weihnachten

Vereine und Geschäftsleute haben eine Tanne für Marienbaum besorgt. Von Kindern wird sie noch geschmückt. Vor der Wallfahrtskirche St. Mariä Himmelfahrt wird sie dann Vorfreude auf Weihnachten machen.

Mitten in Marienbaum stimmt ein acht Meter großer Baum die Menschen die nächsten Wochen auf Weihnachten ein. Die St. Birgitten Schützenbruderschaft und der Heimat- und Bürgerverein Marienbaum haben die Tanne am Freitag von Schloss Wissen in Weeze in den Xantener Ortsteil geholt. Finanziert wurde der Baum vom Verein der Gewerbetreibenden im Dorf. Mit Hilfe eines Hubsteigers sind auch schon Lichterketten aufgehängt worden. Weiterer Baumschmuck soll noch folgen: Mädchen und Jungen der Kindergärten werden dafür Päckchen basteln, um die bunten Geschenkhüllen an die Zweige zu hängen, erklärte Theo Krebbers, Brudermeister der St. Birgitten Schützenbruderschaft.

Der Weihnachtsbaum vor der Wallfahrtskirche St. Mariä Himmelfahrt ist eine Tradition in Marienbaum: Seit fünf Jahren werde er dort vor dem ersten Advent aufgestellt, sagte Dietmar Kisters vom Heimatverein. Vorher habe die Tanne auf dem Dorfplatz gestanden. Vor der Kirche sei sie aber besser zu sehen, sagte Krebbers. Mit dem Baum wollten Vereine und Geschäftsleute eine weihnachtliche Stimmung im Dorf verbreiten. Gerade die Kinder sollten durch die Tanne und dessen Baumschmuck – die Päckchen, die noch kommen – Vorfreude auf Heiligabend bekommen.

(wer)