Xanten: Manege frei in der Koppers-Schule

Xanten: Manege frei in der Koppers-Schule

Am Montag startet an der Grundschule in Menzelen das Projekt mit dem Circus ZappZarap. Auch Veener Kinder machen mit. Drei Vorstellungen.

In der Woche vom 12. bis zum 17. März veranstaltet die Wilhelm-Koppers-Schule Menzelen-Veen zusammen mit dem Circus ZappZarap ein spannendes Zirkus-Projekt. Das Zirkuszelt steht auf dem Schulhof in Menzelen. Es nehmen Klassen der beiden Schulstandorte Menzelen und Veen teil.

In der Projektwoche werden von Lehrern und Eltern unter dem Motto "Kannst du nicht war gestern" spannende und vielseitige Workshops angeboten - von Akrobatik über Feuerkunst bis zum Drahtseilakt. Neben dem Training mit den Elementen der Zirkuskunst werden neue Freundschaften geknüpft, Grenzerfahrungen gemacht, Hobbys entdeckt und Gemeinschaftssinn entwickelt, das Ganze mit jeder Menge Spaß und Action.

Drei Vorstellungen am Ende des Projekts für geladene Gäste und die Familien der teilnehmenden Kinder sind für alle frisch gebackenen Artisten der Höhepunkt.

  • Alpen : Veener Schule platzt aus allen Nähten

Da können sie allen zeigen, was in ihnen steckt. Sie jonglieren, sie zaubern und verzaubern, sie belustigen und sie bringen die knisternde Spannung mitten ins Publikum.

Untermalt wird die fulminante Show von professionellen Lichteffekten, Tontechnik, Popcornduft und tosendem Applaus. Zirkusgucken ist klasse, Zirkusmachen etwas ganz Anderes.

(RP)