1. NRW
  2. Städte
  3. Xanten

Lions Club Xanten spendet Ostergebäck für acht Seniorenheime

Spende des Lions Clubs Xanten : Österlicher Gruß für acht Seniorenheime

Der Lions Club Xanten spendiert 727 Hasen aus Hefeteig für Bewohner und 160 Hefezöpfe fürs Personal.

Die Corona-Krise verhindert aktuell, dass Bewohnerinnen und Bewohner von Altenheimen Besuche von Familie und Freunden empfangen können. Das ist über Ostern besonders schmerzlich. Der Lions Club Xanten möchte daher Bewohnern und Personal in den Altenheimen eine Freude bereiten und jedem ein Ostergebäck zukommen lassen.

Diese kleine Aufmerksamkeit soll die Verbundenheit symbolisieren, auch wenn persönliche Begegnung nicht möglich ist. Bedacht werden das Marienstift in Alpen, Haus Sebastian in Veen, das Gerebernus-Haus und Haus-Schöneck in Sonsbeck, das Evangelische Altenzentrum Haus am Stadtpark und das St.-Elisabeth-Haus in Xanten sowie die Seniorenresidenz Burg Winnenthal. Außerdem werden die im Haus der Begegnung in Xanten betreuten Menschen im Rahmen der Aktion bedacht.

In allen Einrichtungen zusammen wohnen zurzeit 747 Senioren, die von rund 660 Pflegern betreut werden. Nach Rücksprache mit den Heimleitungen wird es keine persönliche Übergabe geben, teilte der Lions Club mit. Die Heime müssten aus Sicherheitsgründen geschlossen bleiben. Die Bewohner der Heime würden trotzdem einen leckeren Hasen aus Hefeteig erhalten. Neben den 727 Hasen für Senioren werden 160 Hefezöpfe fürs Pflegepersonal verteilt.

„In den Gesprächen mit den Verantwortlichen in den Heimen haben wir ein sehr positives Feedback auf unsere Aktion erhalten“, teilte der Lions Club mit. Offenbar sei das Gefühl, eingesperrt zu sein, trotz moderner Kommunikationsmittel bei den Bewohnern der Altenheime sehr stark ausgeprägt. Nach diesem Empfinden kommt die Angst, vergessen zu werden.

Der Lions Club Xanten wird diese Aktion aus eigenen Mitteln finanzieren. „Die Gelder, die wir aus Spenden und Aktionen erhalten haben, wird das Hilfswerk des Lions Clubs Xanten weiter für die vorgesehenen und geplanten Verwendungszwecke einsetzen“, teilte eine Sprecherin des Clubs mit.

(bp)