1. NRW
  2. Städte
  3. Xanten

„La Familia“-Festival in der JuKuWe: Familientreffen der Xantener Musikszene

„La Familia“-Festival in Xanten : Familienfest für Xantens Musikszene

Fünf Bands treten am Samstag beim „La Familia“-Festival in der JuKuWe auf.

Ein gutes Dutzend wollte, aber nur fünf Bands können auftreten: Es sind Barber’s Clerk, The Janitors, Black Orchid, Andre Riot & Justin Nature sowie Tough Titty, die am Samstag, 28. September, bei der aktuellen Ausgabe des Xantener Musikfestivals „La Familia“ in der Jugendkulturwerkstatt (JuKuWe) Exit spielen. Der Eintritt kostet fünf Euro. Der Konzertabend beginnt um 19.30 Uhr. Einlass ist ab 16 Jahre. An die 200 Besucher werden erwartet.

„La Familia“ findet seit 2008 regelmäßig statt. Veranstalter ist der Förderverein der JuKuWe. „Wir geben jungen Musikern die Möglichkeit, auf die Bühne zu kommen und vor Publikum aufzutreten“, sagt Johannes Piellich vom Förderverein. Einige Bands haben in der Jugendkulturwerkstatt ihre ersten Auftritte vor einem größeren Publikum gehabt. In diesem Jahr hätten sich sogar Musiker aus Süddeutschland für „La Familia“ beworben, berichtet Piellich weiter. Die Bands seien nach mehreren Kriterien ausgewählt worden. Ein Bezug zu Xanten sei erforderlich, erklärt Raphael Wefers vom Förderverein. Außerdem wollten sie dem Nachwuchs eine Chance geben und achteten auf eine Mischung der Musikstile. Am Samstag können sich die Besucher auf Alternative Rock, Folk, Blues, Punk und Hip-Hop freuen.

Die Bands erhalten keine Gage. Die Einnahmen des Abends kommen dem Förderverein zugute, der damit und mit Spenden Veranstaltungen wie den Konzert-Abend organisiert, das Gebäude renoviert und in die Ausstattung des Band-Proberaums investiert. Er trifft sich an jedem ersten Dienstag im Monat um 19 Uhr in der JuKuWe. Wer sich einbringen wolle und Ideen für Veranstaltungen habe, sei herzlich willkommen, sagt Wefers. Die Jugendkulturwerkstatt liegt an der Straße „Im Niederbruch“ und ist ein offenes Kinder- und Jugendhaus für alle von 10 bis 27 Jahre. Geleitet wird sie von Georg van Schyndel. Träger ist die Sozialstiftung Xanten. Die JuKuWe dient Jugendlichen als Treffpunkt und Aufenthaltsort. Verschiedene Spiel-, Sport- und Unterhaltungsmöglichkeiten stehen ihnen zur Verfügung.

(wer)