1. NRW
  2. Städte
  3. Xanten

La Familia 2022 in der Jukuwe​: Xantens Musikszene trifft sich zum Familienfest​

„La Familia“ in der Jukuwe : Xantens Musikszene trifft sich zum Familienfest

Der Konzert-Abend „La Familia“ hat Tradition in Xanten, Wegen Corona war er zwei Jahre lang nicht möglich. Aber am Samstag bekommen Musikbands aus Xanten in der Jugendkulturwerkstatt (Jukuwe) wieder eine Bühne.

Bewerbungen kamen nicht nur vom Niederrhein, sondern auch aus anderen Teilen Deutschlands. Aber der Konzert-Abend „La Familia“ in der Jugendkulturwerkstatt (Jukuwe) am Niederbruch soll eine Bühne für Musikbands aus Xanten und Umgebung bleiben. An diesem Abend bekommen sie die Möglichkeit, vor einem größeren Publikum zu spielen. Zu hören gibt es Musikstile wie Ska, Folk, Punk, Rock oder Metal.

Wegen der Corona-Pandemie musste allerdings auch die Bühne in der Jukuwe zwei Jahre lang leer bleiben. Aber jetzt ist das Familientreffen der Xantener Musikszene wieder möglich. Am Samstag, 21. Mai, werden um 19 Uhr die Lautsprecher aufgedreht. Dieses Mal treten fünf Bands auf: The Janitors, Squeaky Wheels, Never grown up, Doirty Alley und Barbers Clerk. Schon vor Tagen war der Abend bis auf wenige Restkarten ausverkauft. Sie sind personalisiert, außerdem muss ein negativer Corona-Test vorgelegt werden. Schließlich kommen viele Menschen auf engem Raum zusammen.

„La Familia“ hat Tradition. 2008 spielten erstmals Musikbands unter diesem Titel in der Jukuwe. Damals war es noch ein Festival über zwei Tage. Über die Jahre wurde daraus ein Abend mit mehreren Konzerten. 2019 traf sich Xantens Musikfamilie bisher zum letzten Mal. Wieder kamen bis zu 200 Menschen, wie schon in den Vorjahren. Es könnten auch mehr sein. Aber mehr passen nicht ins Gebäude.

  • Die Newcomerband „Tough Titty“ eröffnete den
    La Familia Festival in Xanten : Ein Familientreffen, das richtig rockt
  • Eine der fünf Bands am Samstag
    „La Familia“-Festival in Xanten : Familienfest für Xantens Musikszene
  • Die Band „Morgen Jass“ tritt in
    Konzert in der JuKuWe : Kneipenabend mit „Morgen Jass“ und „The Muncheese“

Veranstalter ist der Förderverein der Jukuwe. Für den neuen Vorstand ist es die zweite größere Veranstaltung. Die Premiere, ein Konzert vor Wochen, sei gut gelaufen, sagt der Vorsitzende Johannes Pullich, der mit Philip Grala (Stellvertreter) und Paul Foltin (Kassierer) den ehrenamtlichen Vorstand bildet. „Wir teilen uns die Arbeit“, sagt Pullich. Aber auch viele andere Vereinsmitglieder brächten sich ein. „Sie machen das mit sehr viel Herzblut“, sagt Jukuwe-Leiter Georg van Schyndel. Für 2022 plant der Förderverein weitere Veranstaltungen, zum Beispiel einen Skate-Contest und einen Abend mit Musik von Vinyl-Platten.

(wer)