1. NRW
  2. Städte
  3. Xanten

Kreis Wesel: Nur eine neue Infektion am 28. Mai 2020

Aktuelle Zahlen am Donnerstag : Nur eine neue Corona-Infektion im Kreis Wesel

Im Kreis Wesel bleibt die Zahl der neuen Corona-Infektionen auf einem niedrigen Niveau. Am Donnerstag ist nur ein weiterer Fall hinzugekommen. Dagegen sind mittlerweile zwei Gemeinden aktuell ohne Erkrankte.

Der Trend setzt sich fort: Im Kreis Wesel steigt die Zahl der nachgewiesenen Corona-Infektionen nur noch langsam. Am Donnerstag meldete das Gesundheitsamt nur einen neuen Fall. Demnach ist das Virus bei einer Person in Wesel nachgewiesen worden. Damit steigt die Zahl der Menschen, die in den vergangenen Monaten positiv auf Corona getestet wurden, auf 617. Am Mittwoch waren vier Fälle dazugekommen, am Dienstag keiner, am Montag neun – allerdings waren es auch die Zahlen für das Wochenende gewesen.

Von den 617 Menschen, bei denen in den vergangenen Monaten eine Infektion nachgewiesen wurde, gelten 522 wieder als genesen, das sind rund 85 Prozent. Am Mittwoch waren es 511 gewesen, also konnten bis Donnerstag weitere elf Menschen die Quarantäne verlassen. 70 Menschen sind aktuell erkrankt. Auch diese Zahl sinkt seit Wochen. Weitere Todesfälle sind seit dem 5. Mai nicht mehr gemeldet worden. Bisher sind 25 Menschen, die positiv auf das Virus getestet wurden, gestorben.

Das Bild in den Städten und Gemeinden ist unterschiedlich: Während sich in Dinslaken (18), Kamp-Lintfort (12) und Moers (14) mehrere Menschen in Quarantäne befinden, gibt es in zwei Gemeinden im Moment keinen aktuellen Corona-Fall: In Alpen gelten alle 15 Personen, die positiv auf das Virus getestet worden waren, wieder als genesen. In Sonsbeck war eine Infektion bisher bei 16 Menschen nachgewiesen worden. 3 sind gestorben. 13 konnten die Quarantäne mittlerweile wieder verlassen.

Die 7-Tage-Inzidenz bleibt im Kreis Wesel auf einem niedrigen Niveau. Am Donnerstag lag sie genauso wie am Mittwoch bei 3,3, also weit entfernt von der 50er-Marke. Der Wert gibt an, wie viele Neuinfektionen innerhalb der vergangenen sieben Tage bezogen auf jeweils 100.000 Einwohner gemeldet wurden. Bund und Länder haben sich darauf verständigt, dass bei einer Inzidenz von über 50 eine Verschärfung der Corona-Maßnahmen auf örtlicher oder regionaler Ebene notwendig ist.

Für die einzelnen Städte und Gemeinden werden vom Kreis Wesel am Dienstag folgende Zahlen gemeldet (Stand: 28. Mai 2020, 12 Uhr):

Alpen (12.450 Einwohner) Nachgewiesene Infektionen: 15, davon genesen: 15.

Dinslaken (67.469 Einwohner) Nachgewiesene Infektionen: 96, davon genesen: 76. Gestorben: 2.

Hamminkeln (26.861 Einwohner) Nachgewiesene Infektionen: 35, davon genesen: 31. Gestorben: 1.

Hünxe (13.532 Einwohner) Nachgewiesene Infektionen: 29, davon genesen: 26. Gestorben: 2.

Kamp-Lintfort (37.425 Einwohner) Nachgewiesene Infektionen: 54, davon genesen: 35. Gestorben: 7.

Moers (103.680 Einwohner) Nachgewiesene Infektionen: 114, davon genesen: 96. Gestorben: 4.

Neukirchen-Vluyn (26.991 Einwohner) Nachgewiesene Infektionen: 41, davon genesen: 37. Gestorben: 3.

Rheinberg (31.004 Einwohner) Nachgewiesene Infektionen: 47, davon genesen: 43.

Schermbeck (13.643 Einwohner) Nachgewiesene Infektionen: 38, davon genesen: 31.

Sonsbeck (8725 Einwohner) Nachgewiesene Infektion: 16, davon genesen: 13. Gestorben: 3.

Voerde (35.996 Einwohner) Nachgewiesene Infektionen: 54, davon genesen: 50.

Wesel (60.295 Einwohner) Nachgewiesene Infektionen: 53, davon genesen: 48. Gestorben: 1.

Xanten (21.644 Einwohner) Nachgewiesene Infektion: 25, davon genesen: 21. Gestorben: 2.

Kreis Wesel insgesamt (459.715 Einwohner) Nachgewiesene Infektionen: 617, davon genesen: 522, aktuell in Quarantäne: 70. Gestorben: 25.

Quelle: Kreis Wesel. Die Einwohnerzahlen beziehen sich auf den Stand vom 30. Juni 2019.

Jeden Tag alle Nachrichten zur Corona-Krise in Ihrer Stadt – bestellen Sie jetzt unseren kostenlosen Newsletter „Total Lokal“ mit täglicher Corona-Sonderausgabe!

(wer)