1. NRW
  2. Städte
  3. Xanten

Kreis Wesel: Auch für Friseur-Termin ist jetzt ein Corona-Test nötig

Kreis Wesel : Auch für Friseur-Termin ist jetzt ein Corona-Test nötig

Im Kreis Wesel treten weitere Einschränkungen in Kraft. Hintergrund sind die hohen Infektionszahlen und die bundesweit einheitlichen Corona-Notbremse. Deshalb ist ab Samstag auch für den Friseurtermin ein negativer Test notwendig.

Der Xantener Friseur Klaus-Peter Neske und seine Mitarbeiter hatten am Freitag viele Telefonate zu führen: Sie riefen kurzfristig alle Kunden an, die am Samstag oder in den nächsten Tagen einen Termin haben, und erklärten ihnen, dass sie dafür einen aktuellen, negativen Corona-Test mitbringen müssen. „Damit sie nicht ohne vor dem Salon stehen“, erklärte Neske, Obermeister der Friseurinnung Wesel.

Hintergrund ist das neue Infektionsschutzgesetz, das am Freitag in Kraft getreten ist und auch Folgen für den Kreis Wesel hat: Wegen der hohen Corona-Infektionszahlen gelten dadurch von Samstag an zusätzliche Einschränkungen. Körpernahe Dienstleistungen, also medizinische und andere Dienstleistungen bleiben zwar erlaubt, aber die Mitarbeiter und Kunden müssen eine FFP2-Maske tragen. Für einen Termin beim Friseur oder bei der Fußpflege muss zusätzlich ein tagesaktueller, negativer Corona-Schnelltest vorgelegt werden. Darauf wies der Kreis Wesel am Freitag hin.

„Der Kunde hat Verständnis dafür, die Akzeptanz für die Regel ist da“, sagte Neske. Wichtig sei aber, dass es in Xanten weitere Corona-Teststellen gebe. Die Kapazitäten reichten bisher nicht aus. Kunden führen bis nach Sonsbeck oder Wesel, um sich testen zu lassen. In der nächsten Woche soll im Haus der Begegnung an der Karthaus ein Corona-Testzentrum den Betrieb aufnehmen, ab dem 3. Mai ist außerdem eine Drive-in-Teststation am Rheintor geplant. Bisher bieten fünf Ärzte und Apotheker in Xanten kostenlose Corona-Schnelltests an.

  • Ein Abstrichstäbchen wird in einer ambulanten
    Aktuelle Zahlen zur Pandemie : Corona – das ist die aktuelle Lage im Kreis Wesel
  • Im Kreis Wesel gilt ab Samstag
    Zwischen 22 Uhr und 5 Uhr : Im Kreis Wesel gilt ab Samstag eine Ausgangssperre
  • In anderen Städten gibt es Drive-In-Corona-Testzentrum
    Parkplatz am APX : Xanten bekommt einen Drive-in für Corona-Tests

Im Kreis Wesel gilt seit Wochen eine Corona-Notbremse, weil die Sieben-Tage-Inzidenz Ende März über 100 gestiegen war. Damit sind Einschränkungen verbunden. Ein Friseurtermin war bisher aber noch ohne aktuellen negativen Test möglich. Mit dem neuen Infektionsschutzgesetz und der damit verbundenen bundesweit einheitlichen Corona-Notbremse ändert sich das.

(wer)