1. NRW
  2. Städte
  3. Xanten

Konzert in Sonsbeck: Jörg Klotzbach bittet in seinen "Acoustic Garden"

Musik in Sonsbeck : Klein-Konzert im Garten

Gastgeber Jörg Klotzbach will mit dem „Acoustic Garden“ in Sonsbeck am Freitag wieder „Kultur wagen in kulturarmen Zeiten“. Mit Abstand, versteht sich. Jeweils fünf Leute können sich einen Tisch reservieren.

Ein spannendes wie außergewöhnliches Zusammentreffen von fünf hochkarätigen Musikern und Bands gibt es am Freitag, 14. August, in einem Garten im Gewerbegebiet in Sonsbeck. Eigentlich wollten die Musiker in diesem Jahr gemeinsam auf Clubtour durch NRW gehen. Der Plan hat sich, wie so vieles, wegen Corona zerschlagen. Dafür gibt es jetzt beim „Acoustic Garden“ ein ganz besonderes musikalisches Zusammentreffen.

 Ötte hat schon vor 30.000 St.-Pauli-Fans gespielt.
Ötte hat schon vor 30.000 St.-Pauli-Fans gespielt. Foto: Klotzbach

Brigitte Handley ist Frontfrau der australischen Band „The Dark Shadows“ und mittlerweile auch solo sehr erfolgreich unterwegs. Sie bedient die dunkle, melancholische Seite der Musik mit eindrucksvollem Gitarrenspiel und ihrer einzigartigen Stimme (www.brigittehandley.bandcamp.com). Der Düsseldorfer Mars Saibert ist einem breiten Publikum als Schauspieler („Unter uns“, „Alles was zählt“, „Zweiohrküken“) bekannt, war und ist aber vor allem leidenschaftlicher Musiker. In Sonsbeck wird er unter anderem Titel aus seinem aktuellen Tonträger „Asche zu Gold“ präsentieren (www.marssaibert.de).

 Jörg Klotzbach freut sich aufs Garten-Konzert. 
Jörg Klotzbach freut sich aufs Garten-Konzert.  Foto: Klotzbach

Entertainer, Rockmusiker, Singer-Songwriter: Die Neusser Musik-Legende Ötte hat in seiner langen Karriere schon vieles erlebt und auch schon vor 30.000 Menschen bei der Aufstiegsfeier des FC St. Pauli auf der Bühne gestanden. Umso intensiver wird sein Auftritt nach der Corona-Zwangspause vor 80 Zuhörern in Sonsbeck werden (www.oettesolo.net).

 Brigitte Handley kommt aus Australien an den Niederrhein.
Brigitte Handley kommt aus Australien an den Niederrhein. Foto: Klotzbach

Gastgeber Jörg Klotzbach ist mit seinem Singer-Songwriter-Projekt „JIP Band“ und mal mit politischen, mal persönlichen Songs vertreten. Neben seinem Engagement für die „Fridays-For-Future“-Bewegung steht seine Musik für Aufstehen gegen Rassismus und Gewalt (www.jip-band.de).

 Der Ole kommt mit einer fantastischen Band im Gepäck.
Der Ole kommt mit einer fantastischen Band im Gepäck. Foto: Klotzbach

Der Ex-„Massendefekt“-Sänger „Der Ole“ kommt mit einer fantastischen Band im Gepäck. Ob Rock, Punk, Ska oder Singer-Songwriter-Musik – der sympathische Meerbuscher bedient ein breites musikalisches Spektrum mit Leidenschaft. Zum „Acoustic Garden“ veröffentlicht er sein zweites Solo-Album „Durch die Zeit“, das schon vorab hoch gelobt wird. Es wird also ein ganz besonderer Abend für Künstler und Publikum (www.der-ole.de).

 Mars Saibert ist einem breiten Publikum als Schauspieler bekannt.
Mars Saibert ist einem breiten Publikum als Schauspieler bekannt. Foto: Klotzbach

Dargeboten werden überwiegend Eigenkompositionen auf akustischen Instrumenten. Einlass ist ab 18 Uhr. Das Konzert läuft von 18.30 bis 22 Uhr. Veranstalter Jörg Klotzbach will mit dem Event wieder „Kultur in kulturarmen Zeiten bieten“, aber auch zeigen, wie man Veranstaltungen mit einem schlüssigen – „natürlich genehmigten“ – Hygienekonzept durchführen kann. Er ist hauptberuflicher Veranstaltungstechniker und somit von den massenhaften Absagen von Veranstaltungen nicht nur als Künstler betroffen.

Besucher im „Acoustic Garden“ können für 20 Euro einen Tisch für maximal fünf Personen reservieren. Getränke und Verpflegung können mitgebracht werden, so dass die Veranstaltung auch zum großen Picknick werden kann.

Aufgrund der Coronaschutzmaßnahmen müssen die Besucher ihre Kontaktdaten angeben. An einem Tisch dürfen nur Mitglieder einer Familie oder Leute aus maximal zwei Haushalten sitzen. Beim Verlassen der Tische herrscht Maskenpflicht. Alle Tische werden mit dem empfohlenen Abstand zueinander und zur Bühne aufgebaut. Reservierungen per E-Mail an jip-band@t-online.de