Xanten: Kinder als Musicaldarsteller gesucht

Xanten: Kinder als Musicaldarsteller gesucht

In den Osterferien wird "Käpt'n Hackfischs Backfischparty" eingeübt und aufgeführt. 30 Kinder können mitmachen.

Natürlich steht am Ende der Geschichte ein Happy End. Doch bis sich der Piratenkapitän und die Meerprinzessin gefunden haben, sind Abenteuer zu bestehen, Irrungen und Wirrungen zu bewältigen. Ika Hussmann, Texter und Komponist, hat "Käpt´n Hackfischs Backfischparty" in ein Musical gegossen und sucht jetzt in Kooperation mit der Stadtbücherei Kids zwischen sieben und elf Jahre, die das Stück in den Osterferien einüben möchten. In einem Workshop vom 3. bis 6. April studieren die Jungen und Mädchen ihre Rollen und Aufgaben ein, am Samstag, 7. April, wird das Musical zweimal aufgeführt. Wer mitmachen möchte, sollte sich jetzt in der Bücherei im Dreigiebelhaus anmelden. Die Teilnahme ist kostenlos.

Die Geschichte hat Ika Hussmann schon vor 13 Jahren erfunden und seiner damals achtjährigen Tochter Maike erzählt. "Sie wollte sie immer und immer wieder hören und musste immer nur darüber lachen", schmunzelt er. Erzählt wird der Beginn einer Freundschaft von Neugier und Vertrauen und von zwei völlig unterschiedlichen Welten über und unter dem Wasser: die der Piraten und die der Meeresbewohner - mit all ihren Eigenarten und unglaublichen Talenten. Käpt´n Hackfisch macht sich mit seiner seltsamen Crew wie dem Küchenchef Jupp Vielsupp, dem Erfinder Bolle Bombich und den Maaten Kaas, Mell und Baal auf, um die Meeresprinzessin für sich zu gewinnen. Ein Blick in die Augen des Menschen genügt, um sich für immer mit ihm zu verbinden. Doch Prinzessin Ionamie möchte es langsam angehen lassen, ihn erst einmal kennenlernen und prüfen, ehe sie sich entscheidet. Eine verzwickte Lage. Aber es gibt einen Ausweg ...

  • Xanten : Tolles Kindermusical: Mit Käpt'n Hackfisch um die Welt

Die Gemeinschaftsproduktion von Hussmann und Stadtbücherei, die finanziell von der Sozialstiftung unterstützt wird, sucht 30 und mehr Mitwirkende entweder auf oder hinter der Bühne, die Spaß am Singen, Tanzen, Schauspielern, Basteln und Werkeln haben. Ein Teil der Dekoration ist noch von früheren Aufführungen in Veen vorhanden, ein Teil wird aber auch erst in dem viertägigen Vorbereitungsworkshop hergestellt. Alles findet im Kriemhildsaal statt. Büchereileiterin Anita Rosenberg: "Jeder macht entsprechend seinem Talent mit." Unterstützt wird das Projekt zudem von den Vorlesepaten der Bücherei. Anmeldungen sind möglich per Mail an stadtbücherei@xanten.de oder telefonisch unter 02801 / 772 340. Zu den beiden Aufführungen am 7. April mit freiem Eintritt für Kinder (Erwachsene drei Euro) sind nicht nur die Verwandten der Mitwirkenden eingeladen, sondern alle, die das lustige Musical gerne sehen möchten. Da Ika Hussmann das Projekt gern in Grundschulen oder anderen Einrichtungen durchführen möchte, sind auch jene eingeladen, die sich eine Umsetzung in ihrer Einrichtung vorstellen könnten.

Mehr Infos dazu unter www.hackfisch.de

(kump)